DAX+0,69 % EUR/USD+0,25 % Gold-0,07 % Öl (Brent)+0,96 %
US-Anleihen starten mit Kursverlusten
Foto: Beboy - Fotolia

US-Anleihen starten mit Kursverlusten

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
26.11.2018, 15:04  |  349   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen sind am Montag mit leichten Kursverlusten in die Handelswoche gegangen. Marktteilnehmer nannten die freundlich erwartete Börse als Hauptgrund. Auch in Europa stiegen die Aktienkurse an. Auslöser waren etwas versöhnlichere Töne aus Italien im Haushaltsstreit mit der EU-Kommission. Außerdem stützte die Annahme des Brexit-Abkommens durch die EU vom Wochenende.

Auch im weiteren Verlauf dürften politische Entwicklungen marktbestimmend bleiben. In den USA stehen zu Wochenbeginn nur sehr wenige Konjunkturdaten an. In Europa wird sich der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, zu Wort melden. Er absolviert einen Auftritt vor dem EU-Parlament.

Zweijährige Anleihen fielen leicht um 1,32 Punkte auf 100 3/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,83 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 3/32 Punkte auf 99 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,89 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gaben 6/32 Punkte auf 100 16/32 Punkte ab. Sie rentierten mit 3,06 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren fielen um 8/32 Punkte auf 101 4/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,31 Prozent./bgf/fba



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel