DAX-1,25 % EUR/USD-0,57 % Gold-0,23 % Öl (Brent)-0,54 %
Aktien New York: Kaum Verunsicherung nach Zollaussagen - Dow nur leicht im Minus
Foto: SVLuma - Fotolia

Aktien New York Kaum Verunsicherung nach Zollaussagen - Dow nur leicht im Minus

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
27.11.2018, 16:36  |  734   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Anleger an den US-Börsen haben sich am Dienstag nach Aussagen von US-Präsident Donald Trump zu möglichen weiteren Strafzöllen gegen China recht gelassen gezeigt. Nach anfänglichen Verlusten drehte die technologielastige Nasdaq-Börse ins Plus. Der Leitindex Dow Jones Industrial verringerte im frühen Handel zugleich sein Minus und gab zuletzt nur noch um 0,39 Prozent auf 24 544,47 Punkte nach.

Der marktbreite S&P 500 zeigte sich mit minus 0,06 Prozent auf 2671,74 Punkte kaum verändert, während der Auswahlindex Nasdaq 100 um 0,20 Prozent auf 6691,60 Zähler zulegte.

Bislang hoffen die Anleger noch auf den kurz bevorstehenden G20-Gipfel in Buenos Aires am Freitag und Samstag, hieß es von Börsianern. Dort wollen Trump und sein chinesischer Amtskollege Xi Jinping zu Gesprächen zusammen kommen.

Die Konjunkturdaten an diesem Tag hatten indes kaum Einfluss auf den Handel. Der Preisauftrieb am US-Immobilienmarkt hatte sich im September weiter abgeschwächt, so dass der geringste Preisanstieg seit November 2016 verzeichnet wurde. Das vom Conference Board ermittelte Verbrauchertrauen für den Monat November fiel wie erwartet aus. Es trübte sich zwar etwas ein, hatte allerdings im Oktober noch den höchsten Stand seit 18 Jahren erreicht und ist damit weiterhin sehr gut./ck/she

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel