DAX+1,51 % EUR/USD+0,38 % Gold+0,17 % Öl (Brent)+0,43 %

MARKTAUSBLICK Gold zieht an – Kommt jetzt der große Breakout?

Nachrichtenquelle: GKFX Brokerhaus
03.12.2018, 09:31  |  958   |   |   

Der Goldpreis bewegte sich seit Ende Oktober in einer volatilen Seitwärtsbewegung, die viele Trader einiges an Nerven gekostet haben dürfte. In der vergangenen Woche allerdings wurde der wichtige Supportbereich bei rund 1.211 USD angesteuert und erfolgreich verteidigt.

Es folgte eine kräftige Bewegung nach oben, die allerdings am Resist 1.230 endete.

GOLD vom 03.12.2018

Heute früh geht es Schlag auf Schlag: Die Bullen hieven den Goldpreis über diesen Widerstand und knacken damit auch die Abwärtstrendlinie der letzten Wochen. Aus charttechnischer Sicht ist daher als nächstes mit dem Erreichen des nächsten Ziels bei 1.236 bzw. 1.238 USD zu rechnen.
Dort könnte ein Rücksetzer erfolgen, schließlich kam das gelbe Edelmetall dort Ende Oktober mehrfach zum Stillstand. Ein Ausbruch über 1.238 eröffnet weiteres Potenzial bis 1.247 USD.

Viel Erfolg bei Ihren Investments wünscht Ihnen
Ihr GKFX-Team


Rohstoffe traden bei GKFX!

Mehr Informationen zu GKFX http://www.gkfx.de oder unter +49(0) 69 - 256 286 90. Bleiben Sie auf dem Laufenden. Alle News auch in unserem Twitter Channel oder in Facebook.


Disclaimer:
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73,7% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Risikohinweisen und AGB.
Wertpapier
Gold


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel