DAX-0,54 % EUR/USD0,00 % Gold-0,28 % Öl (Brent)+0,09 %

DAX Trump und Xi Jingping versetzen DAX zum Wochenstart in Feierlaune

Gastautor: Jens Klatt
03.12.2018, 13:13  |  1095   |   |   

(JK-Trading.com) – Der DAX ist mit einem Kursplus von deutlich mehr als 2% in die neue Handelswoche gestartet, den Annäherungen zwischen Donald Trump und Xi Jingping sei Dank.

(JK-Trading.com) – Der DAX ist mit einem Kursplus von deutlich mehr als 2% in die neue Handelswoche gestartet, den Annäherungen zwischen Donald Trump und Xi Jingping sei Dank.

 

Demnach soll es bis auf weiteres keine neuen Eskalationen im Handelskonflikt zwischen den USA und China geben, China habe laut einem Tweet von Trump demnach eingewilligt Zölle auf Autoimporte von derzeit 40% aus den USA zu senken bzw. zu beseitigen.

In Verbindung mit dem bis zu Weihnachten hin ausdünnenden Wirtschaftsdatenkalender und dem saisonal günstigen Fenster für Aktien, scheint durchaus realistisch, dass der DAX seine bis jetzt prozentual zweistelligen Verluste für das Jahr 2018 zumindest noch ein wenig eindämmt.

 

Allerdings: der Handelskonflikt zwischen China und den USA, aber auch die Sorge um Importzölle auf europäische Autos seitens der USA schweben weiterhin wie ein Damokles-Schwert über dem Markt und somit ist jede Erholungsbewegung auf einem sehr wackligen Fundament gebaut, welches gleich zu Beginn des Jahres 2019 ins Wanken geraten könnte.

 

Rein technisch gilt es nun für den DAX erst einmal die 11.700er Region zurückzuerobern. Sollte das gelingen, wäre eine erneute Attacke auf das aktuelle Jahrestief um 11.000 Punkte vor Weihnachten erst einmal vom Tisch.

 

Chart erstellt mit Guidants

 

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Gründer von Jens Klatt Trading

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel