DAX-1,48 % EUR/USD+0,43 % Gold+0,66 % Öl (Brent)-0,92 %

EMX Royalty vereinbart strategische Allianz mit South 32

Nachrichtenquelle: Rohstoffbrief.com
06.12.2018, 14:29  |  415   |   |   

EMX Royalty hat eine regionale, strategische Allianz mit dem milliardenschweren South 32-Konzern vereinbart. Demnach wird man in den US-Bundesstaaten Arizona, New Mexico und Utah zusammen auf die Suche nach Kupfer- und Basismetall-Vorkommen gehen und Projekte entwickeln. Zum Start stehen fünf Explorationsprojekte im Fokus.

Umfangreiche Partnerschaft mit South 32

Schon jetzt kann EMX Royalty auf eine Reihe namhafter Partner verweisen. So entwickelt man beispielsweise Projekte mit Unternehmen wie Rio Tinto, Anglo American, Antofagasta oder auch seinem gleichzeitigen Großaktionär Newmont Mining. Nun konnte der diversifizierte Explorations- und Royalty-Spezialist eine strategische Partnerschaft mit dem australischen Mining-Riesen South 32 vereinbaren. South 32 entstand im Jahr 2015 aus einer Abspaltung von BHP Billiton und bringt es auf einen Börsenwert von rund 10 Mrd. Dollar. Die Konzentration liegt bisher auf den Bereichen Aluminium, Mangan und Nickel.

Kupfer im Fokus

Künftig werden die beiden Gesellschaften über ihre jeweiligen Tochtergesellschaften Bronco Creek Exploration und South32 USA Exploration Inc. Projekte in den US-Bundesstaaten Arizona, New Mexico und Utah entwickeln. Zunächst ist die Zusammenarbeit auf zwei Jahre begrenzt. Im Fokus sollen dabei Kupfer- und Basismetallprojekte stehen. Die Aufgabe von EMX besteht darin, die in einer ersten Phase identifizierten Projekte soweit voranzutreiben, dass man Bohrprogramme starten kann. Im Gegenzug wird es sowohl für diese erste Phase als auch bei späteren Explorationsarbeiten Zahlungen für EMX geben. Zunächst aber wird South 32 erst einmal die anstehenden Arbeiten voll finanzieren, vereinbart wurde ein Betrag von 800.000 US-Dollar pro Jahr. Die Australier können dann später die Projekte vollständig akquirieren, müssen dann aber entsprechende Zahlungen leisten. Sobald ein Projekt reif für weitergehende Bohrarbeiten ist, muss South 32 die Summe von 525.000 Dollar zahlen und in einem Zeitraum von fünf Jahren 5 Mio. Dollar in die Exploration investieren, um das Projekt vollständig erwerben zu können. Sollten die Arbeiten erfolgreich verlaufen, wird EMX am Ende dieses Zeitraums eine Net Smelter Royalty in Höhe von 2 Prozent besitzen sowie eine jährliche „Advance Royalty“ im Gegenwert von 50.000 Pfund Kupfer. Zudem wird South 32 weitere Zahlungen bei Erreichen bestimmter Meilensteine wie einer ersten Ressourcenschätzung oder einer Machbarkeitsstudie leisten (einen detaillierten Überblick zu der Vereinbarung erhalten Sie an dieser Stelle).

Fünf Projekte zum Start

Zum Start hat man gemeinsam fünf EMX-Projekte identifiziert, die weiterentwickelt werden sollen. Hierbei handelt es sich um die Kupfervorkommen Midnight Juniper, Jasper Canyon, Sleeping Beauty, Dragons Tail und Lomitas Negras in Arizona (mehr zu den einzelnen Projekten). EMX wird wird nun mit den Arbeiten beginnen. Gleichzeitig wird man ein Programm zur Identifizierung neuer Projekte initiieren. Die nun geschlossene Allianz ist ganz typisch für das Geschäftsmodell von EMX Royalty (1,50 CAD | 0,99 Euro; (1,55 CAD | 1,01 Euro; CA26873J1075). Die Gesellschaft hält an weltweit mehr als 90 Rohstoffprojekten Rechte, wobei der Schwerpunkt im Westen der USA sowie in Norwegen und Schweden liegt. Das Ziel ist es, diese Projekte allein oder zusammen mit Partnern soweit weiterzuentwickeln, dass man von einer etwaigen Produktion in Form von regelmäßigen Royalty-Zahlungen profitiert. Strategische Beteiligungen an anderen Rohstoffunternehmen runden das Portfolio ab. Nach dem man jüngst seinen Anteil an dem Unternehmen IG Copper verkaufen konnte (siehe hier), verfügt EMX über einen Kassenbestand von mehr als 70 Mio. US-Dollar, der rund zwei Drittel des aktuellen Börsenwerts abdeckt. Die Aktie eignet sich für Anleger, die diversifiziert in Explorationsunternehmen investieren wollen, ohne dabei allzu hohe Einzelrisiken eingehen zu müssen.

EMX Royalty Corporation

Aktieninfo EMX Royalty Corporation

Börsenkürzel TSX-V/NYSE: EMX
ISIN: CA26873J1075
Aktueller Aktienkurs: 1,50 CAD | 0,99 Euro
Ausstehende Aktien: 79.746.271
Optionen/Warrants: 8.183.306
Voll verwässert: 87.929.577
Börsenwert: 131,9 Mio. CAD /
Aktionäre: Stephens Inv. (19,3%), Sprott Global (9,25%), Insider/Management (8,5%), Newmont Mining (5,9%), Mason Hill AM, (1,9%), Antofagasta (1,9%)

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel