DAX+0,32 % EUR/USD+0,26 % Gold+0,06 % Öl (Brent)+0,72 %

Cryptos with Block66 Da liegt was in der Luft. Bitcoin mit Pump oder unter 3.000 USD.

Gastautor: Oliver Michel
09.12.2018, 01:47  |  4102   |   |   

Normalerweise müßte der Bitcoin unter die 3.000 USD fallen. Die Rekordzahl an Short-Sellern lädt allerdings zu einem Mega-Pump ein.

09. Dezember 2018 - 01:40 Uhr

Normalerweise müßte der Bitcoin unter die 3.000 USD fallen. Die Rekordzahl an Short-Sellern lädt allerdings zu einem Mega-Pump ein.

Im Bitcoin ist aktuell Bewegung. Nicht nur nach unten. Am Samstag verzeichnete er den einen oder anderen kleinen Ausbruchsversuch nach oben. Darunter war u.a. ein kleiner Pump über 300 USD. Das sind gute Anzeichen.

Der Blick auf den logarithmischen 1-Wochen-Chart zeigt, wo wir aktuell stehen. Ich hatte den oberen gelben Bereich über die letzten Wochen in diesem Blog mitgeführt als erstes Ziel des Bitcoins auf dem Weg nach unten. Es ist der Bereich zwischen 3.000 und 4.000 USD. Am Freitag und Samstag notierte der Bitcoin im Tief um die 3.200 USD (Bitstamp). Das heißt, dass er fasst am unteren Rand des Bereichs angekommen ist. Sollte der Bitcoin diesen Bereich nach unten verlassen, dann befindet sich das nächste Zielgebiet zwischen 1.800 USD und 1.200 USD.

Die Short-Positionen sind auf absolutem Rekord-Niveau. Das zeigt die rote Linie unterhalb des Preis-Charts. Grün hingegen sind die Long-Positionen. Ein derartiges Verhältnis ist geradezu ein gefundenes Fressen für solche Spieler im Markt, die die Power haben, einen Short-Squeeze anzutriggern. Der könnte dann schon gewaltige Ausmaße annehmen und den Bitcoin sowie die Altcoins weit nach oben katapultieren und damit eine zwischenzeitliche Erholung des Marktes einleiten.

Eventuell erleben wir auch eine Kombination aus beidem. Erst ein kleiner Sell-out aus dem oberen gelben Bereich heraus nach unten mit anschließendem Pump. Wir werden es nicht beeinflussen können, welche der Varianten kommen wird. Wir können uns nur darauf vorbereiten und uns positionieren.

Was ist bezogen auf die voran beschriebene Ausgangslage nun die Konsequenz für das eToro-Konto CryptosWithB66, das diesem Blog als reales Konto zugrunde liegt? Bezogen auf die fünf Coins, nämlich Bitcoin, Ripple, Ethereum, Bitcoin Cash und IOTA, habe ich die Long-Positionen aufgestockt auf 30% des Kapitals des Kontos. Sollten die Coins weiter fallen, habe ich mit 70% noch genug Kapital, um weiterhin nachzulegen und einen guten gemittelten Einstiegspreis zu erzielen. Sollten die Coins durch einen Short-Squeeze nach oben gepumpt werden, bin ich mit 30% meines Kapitals schon mal dabei und kann gegebenenfalls auf dem Weg nach oben noch nachlegen. So der Plan.

Oliver Michel

 

Investieren in CryptoCoins mit Block66

Folgen Sie meinem Konto mit dem Namen CryptosWithB66 bei eToro.

Folgen Sie meinem Crypto Blog

  • über die Website www.block66.de
  • über den News Feed auf der eToro-Plattform
  • auf Twitter unter @CryptosWithB66
  • in der XING-Gruppe mit dem Namen CryptoCoins with Block66
  • indem Sie mich zu Ihren Kontakten auf Xing oder Linkedin hinzufügen

 

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren generell dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien und Crypto-Währungen grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen halten. Copyright: © 2018 block66.de. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel