DAX+0,28 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,12 % Öl (Brent)-0,24 %

DAX DAX nach neuen Jahrestiefs mit bullisher Divergenz auf der Stunde

Gastautor: Jens Klatt
10.12.2018, 08:23  |  1111   |   |   

(JK-Trading.com) – Der DAX hat am Freitag einen Schluss oberhalb von 10.800 Punkten verpasst, rutschte in den späten Handelsstunden sogar noch unter 10.700 Punkte.

(JK-Trading.com) – Der DAX hat am Freitag einen Schluss oberhalb von 10.800 Punkten verpasst, rutschte in den späten Handelsstunden sogar noch unter 10.700 Punkte.

 

DAX mit festem Hebel folgen [Anzeige]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Anzeige ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com.

Während dieser Kursverlauf alles in allem von wenig Stärke zeugt, gibt es dennoch positives, zumindest unter technischen Gesichtspunkten.

 

Auf Stundenbasis hat sich eine bullishe Divergenz ausgebildet, in meinen Augen ein mögliches Indiz, dass es das kurzfristig auf der Unterseite erst einmal gewesen sein könnte.

 

Eine erste Aufhellung ist aus technischer Sicht allerdings erst bei einer Rückeroberung der 10.950er Marke auszumachen, dem Bereich um die freitäglichen Hochs. 

 

Sollte es auf der Kehrseite zu weiteren Tiefs kommen, findet sich im DAX ein nächstes Kursziel im Bereich um 10.500 Punkte. 

 

Chart erstellt mit Guidants

 

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Gründer von Jens Klatt Trading

Wertpapier
DAX
Mehr zum Thema
HandelDAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel