DAX+0,37 % EUR/USD0,00 % Gold+0,01 % Öl (Brent)+1,24 %

TLG Immobilien Hop oder Top!

11.12.2018, 07:42  |  453   |   |   

Beim Kursverlauf der TLG-Aktie seit Ende 2014 gibt es nur sehr wenig auszusetzen, auch hielten sich bislang größere Korrekturen vergleichsweise in Grenzen. Das Papier konnte seitdem von einem Kursstand um 10,80 Euro auf ein bisheriges Verlaufshoch von 24,96 Euro bis Mitte Mai dieses Jahres zulegen und unterstreicht damit seine relative Stärke. Auch die anschließende Korrektur bis zum Sommer dieses Jahres blieb innerhalb der diesjährigen Handelsspanne, seit Anfang Oktober beherrscht wieder ein kurzfristiger Aufwärtstrend das Kursgeschehen und drückte die Notierungen bis Mitte November abermals an die Jahreshochs aufwärts. Nach einem vorläufigen Dämpfer zurück auf das Niveau von 23,00 Euro nahmen sich Bullen das Papier wieder vor und drückten die Aktie erneut an die Jahreshochs aufwärts. Dabei macht der bisherige Kursverlauf einen sehr festen Eindruck, dass ein baldiges Kaufsignal sowie Durchbruch über die Jahreshochs erahnen lässt. Auf diesen Fall sollten sich Investoren unbedingt vorbereiten, um an einem Ausbruch von Anfang an partizipieren zu können.

Kaufsignal in Arbeit

Nach den letzten starken Handelstagen könnte es in der zweiten Wochenhälfte nun zu einem kurzfristigen Dämpfer bei TLG zurück auf das Niveau von etwa 24,10 Euro kommen. Von da an könnten bei entsprechendem Kapitalzufluss schließlich die Jahreshochs attackiert werden, für ein Kaufsignal in Richtung 27,30 Euro muss aber das Jahreshoch bei 24,96 Euro mindestens per Wochenschlusskurs überwunden werden.

Pullback einplanen

Greift jedoch eine ungeahnte starke Flucht der Investoren aus der Aktie um sich und das Papier fällt unter 23,74 Euro zurück, müssen hingegen Abgaben auf die darunter gelegene Horizontalunterstützung von 23,25 Euro einkalkuliert werden. Um 23,00 Euro sollte eine Korrektur aber enden, weil sonst Abgaben bis an 21,62 Euro wahrscheinlich werden.

TLG Immobilien (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 24,88 // 24,96 // 25,13 // 25,89 // 26,01 // 26,44 Euro
Unterstützungen: 24,38 // 24,20 // 24,00 // 23,80 // 23,40 // 22,85 Euro

Strategie: Long-Positionen nach Ausbruch attraktiv

Investoren sollten sich mit Long-Positionen zunächst einmal zurückhalten, erst wenn die Aktie von TLG-Immobilien über den Jahreshochs von 24,96 Euro notiert, wird ein anschließender Lauf an das Zielniveau von 27,30 Euro wahrscheinlich und macht ein Investment attraktiv. Ein vorheriger Pullback zur Unterseite sollte zwingend einkalkuliert werden! Eine Verlustbegrenzung sollte bei Eintritt der Tradingidee aber unterhalb von 23,90 Euro angesetzt werden.

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
30.12.18