DAX-0,53 % EUR/USD-0,05 % Gold+0,22 % Öl (Brent)-2,83 %

Weizen Jahresendspurt?

10.12.2018, 21:00  |  353   |   |   

Fundamental: Die Unsicherheit hält an, nachdem die Festnahme der Huawai-Finanzchefin erneut schärfere Töne zwischen den USA und China hervorrief, obwohl Chinas Staatspräsident Xi Jinping und US-Präsident Donald Trump auf dem G20-Gipfel einen vermeintlichen Stillstand für 90 Tage beim gegenseitigen Überziehen mit Importzöllen vereinbart hatten. Unterstützend wirkte dagegen die positive Exportentwicklung von US-Weizen zur Vorwoche. Für Preisauftrieb sorgte ebenso die Prognose Australiens, wonach die Winterweizenernte den niedrigsten Stand seit 2008 erreichen könnte. Auch aus Indien werden nach der Rekordernte im letzten Jahr nun schwächere Daten erwartet.

Technisch: Aus saisonaler Sicht könnte der Weizenpreis im Laufe des Dezembers einen positiven Verlauf nehmen. Spätestens ab dem Jahreswechsel sollte diese Richtung jedoch einer Prüfung unterzogen werden, weil die Saisonalität in den folgenden drei Monaten Schwankungen hervorbringen kann. Unterstützt werden sollte der Weizenpreis, hier dargestellt ist der als Basiswert zugrunde liegende März-Future, spätestens an der seit Mitte Dezember letzten Jahres bestehenden Geraden um 505 US-Cents. Mit dem Anstieg über 530 US-Cents gelang den Notierungen der erste Schnitt vorwärts, festigen sollte sich diese Richtung mit einem Anstieg über die Hochs um 550 US-Cents.

Weizen Future (Tageschart in US-Cents)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 532,00 // 551,25 // 569,75
Unterstützungen: 510,00 // 504,40 // 503,25

Mit einem Mini Future Long (WKN VN47MM) können risikofreudige Anleger, die von einem steigenden Weizenpreis ausgehen, mit einem Hebel von 3,6 davon profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt dabei 22,7 Prozent. Der Einstieg in die spekulative Position bietet sich dabei stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an und könnte im Basiswert bei 500 US-Cents platziert werden. Im Mini Future Long ergibt sich daraus ein Stoppkurs bei 1,01 Euro. Ein Ziel nach oben könnte um 630 US-Cents bestehen. Für diese spekulative Idee beträgt das Chance-Risiko-Verhältnis 3 zu 1.

Strategie für steigende Kurse
WKN: VN47MM Typ: Mini-Future Long
akt. Kurs: 1,29 – 1,30 Euro Emittent: Vontobel
Basispreis: 384,80 US-Cents Basiswert: Weizen Future
KO-Schwelle: 396,10 US-Cents akt. Kurs Basiswert: 519,50 US-Cents
Laufzeit: Open end Kursziel: 2,16 Euro
Hebel: 3,6 Kurschance: + 66 Prozent
Quelle: Vontobel

Bei Mini Future und Open End Turbo findet aufgrund der unbegrenzten Laufzeit eine ständige Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso können sich Basispreis und Barriere beim Wechsel auf den nächstfälligen Future ändern. Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite des Emittenten.

Seite 1 von 3


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel