DAX+0,28 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,02 % Öl (Brent)-0,24 %
Aktien New York Ausblick: Fester Auftakt erwartet
Foto: Justin Lane - dpa

Aktien New York Ausblick Fester Auftakt erwartet

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
12.12.2018, 15:02  |  871   |   |   

(Überflüssige Formulierung im letzten Absatz gestrichen.)

NEW YORK (dpa-AFX) - Mit klaren Gewinnen dürfte die Wall Street in den Handel am Mittwoch einsteigen. Der Optimismus der Anleger basiere auf möglichen Fortschritten im US-Handelskonflikt mit China und auf Signalen einer vorerst weiterhin stabilen US-Geldpolitik, sagte Analyst James Hughes von Axitrader. Er verwies dabei auf Hoffnungen, wonach die US-Notenbank Fed bei ihrer Sitzung in der kommenden Woche die Leitzinsen nicht erhöht.

Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial rund eine Dreiviertelstunde vor Handelsstart 1,2 Prozent höher bei 24 660 Punkten. Tags zuvor war der US-Leitindex nach größeren Schwankungen letztlich um 0,2 Prozent nach unten abgedriftet.

Unterdessen scheint in den Handelskonflikt zwischen China und den USA Bewegung zu kommen. China habe sich in Richtung einer Senkung von Zöllen von importierten Autos aus den USA bewegt, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag. Ein Vorschlag, der die Reduzierung von Zöllen auf amerikanische Autos von derzeit 40 Prozent auf nur noch 15 Prozent vorsehe, werde von der chinesischen Regierung in den kommenden Tagen geprüft.

Frische US-Wirtschaftsdaten hatten im vorbörslichen Geschäft einen leicht positiven Einfluss auf die Kurse: So hat sich die Inflation im November deutlich abgeschwächt. Nach Daten des US-Arbeitsministeriums vom Mittwoch lagen die Verbraucherpreise 2,2 Prozent über dem Stand des Vorjahresmonats. Das ist die niedrigste Rate seit Februar. Im Oktober hatte die Inflationsrate noch 2,5 Prozent betragen. Die meisten Analysten hatten die aktuelle Entwicklung erwartet.

Unter den Einzelwerten dürfte der Börsengang der Musiksparte des chinesischen Online-Riesen Tencent im Anlegerfokus stehen. Das Unternehmen werde seine Papiere am Mittwoch zum Ausgabepreis von 13 Dollar pro Stück listen, schrieb das "Wall Street Journal". Damit bewege man sich am unteren Ende der zuvor anvisierten Preisspanne zwischen 13 und 15 Dollar. Auf dieser Basis werde sich der Erlös des Börsengangs auf rund 1,1 Milliarden Dollar belaufen und die Gesamtbewertung der Tencent Music Entertainment Group auf 21,3 Milliarden Dollar.

Ansonsten dürften mangels wichtiger fundamentaler Nachrichten die Kurse überwiegend von Analystenstudien bewegt werden. So gab es Abstufungen verschiedener Investmentbanken unter anderem für die Aktien von Ebay , Bank of America , Goldman Sachs , Morgan Stanley und Mosaic ./edh/fba

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel