DAX-0,53 % EUR/USD0,00 % Gold-0,01 % Öl (Brent)+0,32 %

JP Morgan & Chase Update Hier könnte noch einiges Folgen!

12.12.2018, 20:09  |  786   |   |   

Bis Mitte dieses Jahres hinein folgte das Wertpapier von JP Morgan noch einem intakten Aufwärtstrend und konnte sich auf ein Jahreshoch von 119,33 US-Dollar zu Beginn dieses Jahres hochkämpfen. Nach einem weiteren Test dieser Marke im September brach die Aktie unter die untergeordnete Unterstützung von 112,60 US-Dollar ein und setzte auf die untere Handelsspanne von grob 102,20 US-Dollar zurück. Trotz einer anschließenden Erholung zurück 112,60 US-Dollar gelang es nicht dieses Niveau zurückzuerobern, JP Morgan verließ nur wenig später die bereits beschriebene und nahezu einjährige Handelspanne auf der Unterseite. Damit liegt nun ein klares Verkaufssignal vor und dürfte auf Sicht den nächsten Wochen gutes Short-Potenzial liefern.

Bären übernehmen das Ruder

Der kurzfristige Zwischenstopp an 100,00 US-Dollar dürfte nicht von langer Dauer sein, unterhalb von 99,28 US-Dollar sind Kursrückgänge auf 96,20 US-Dollar einzuplanen, darunter auf die Unterstützungszone aus 2017 um 93,80 US-Dollar. Für dieses Szenario können Investoren beispielshalber auf das hoch gehebelte Unlimited Turbo Short Zertifikat (WKN: CP38Z5) zurückgreifen und an einem Abschwung der Aktie partizipieren. Die mögliche Renditechance beträgt bis zu 155 Prozent.

Enger Stop ansetzbar

Aufgrund der politischen Unsicherheiten, die sich merklich auf die Börsen niederschlagen, könnte es allerdings im Bereich von 100,00 US-Dollar noch kurzfristig zu einer Seitwärtsbewegung kommen. Für eine Entschärfung des vorliegenden Verkaufssignals müsste JP Morgan hingegen das Niveau von mindestens 103,00 US-Dollar zurückerobert werden. Nur dann bestünde die Möglichkeit zurück bis zum Widerstand um 106,00 US-Dollar zurückzukehren, über die gleitenden Durchschnitte EMA 50/200 bei grob 109,00 US-Dollar dürfte das Wertpapier von JP Morgen jedoch nicht mehr zulegen.

JP Morgan Chase (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 102,90 // 103,66 // 105,00 // 106,06 // 106,98 // 107,45 US-Dollar
Unterstützungen: 101,66 // 100,06 // 99,28 // 97,93 // 97,15 // 95,95 US-Dollar

Strategie: Vorsichtige Short-Positionen unter 99,28 USD

Das aus technischer Sicht eindeutig vorliegende Verkaufssignal kann über das vorgestellte Unlimited Turbo Short Zertifikat (WKN: CP38Z5) mit einem Zielbereich von 93,80 US-Dollar auf Sicht der kommenden Wochen bestens nachgehandelt werden und bietet eine Renditechance von bis zu 155 Prozent. Eine Verlustbegrenzung sollte sich oberhalb von 103,00 US-Dollar gemessen am Basiswert einfinden. Mit einem kleinen Zwischenstopp ist um 96,20 US-Dollar auf dem Weg zum übergeordneten Ziel zu rechnen. Als Einstiegsvoraussetzung sollte noch ein Kursrutsch unter 99,28 US-Dollar abgewartet werden.

Strategie für fallende Kurse
WKN: CP38Z5 Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 0,28 - 0,29 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 105,00 US-Dollar Basiswert: JP Morgan Chase
KO-Schwelle: 105,00 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 102,48 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 93,80 US-Dollar
Hebel: 33,42 Kurschance: + 155 Prozent
Börse Fankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2
Wertpapier
JPMorgan Chase


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel