DAX-0,60 % EUR/USD-0,17 % Gold+0,16 % Öl (Brent)-2,17 %

w:o Aktiennews Tesla: Wenn Sie 1.000 US-Dollar im Jahr 2010 in Tesla investiert hätten...

13.12.2018, 08:26  |  36286   |   |   

Die Tesla-Aktie ist nahezu ein Musterbeispiel für langfristiges Anlegerverhalten, denn wer glaubt, dass an der Börse das schnelle Geld verdient werden könnte, der sollte sich Tesla anschauen. 

Wenn Sie im Jahr 2010, als Tesla an die Börse ging, in Tesla investiert hätten, dann hätte sich diese Investition definitiv ausgezahlt. Eine Investition von 1.000 US-Dollar wäre nach CNBC-Berechnungen per 12. Dezember 2018 mehr als 21.000 US-Dollar wert - einschließlich Preissteigerung und reinvestierter Dividendengewinne.

Für Tesla hatte am 29. Juni 2010 die Börsenglocke geschlagen. Der Emissionspreis lag bei 17 US-Dollar pro Anteilsschein. Selbst wenn man erst drei Jahre nach dem Börsengang eingestiegen wäre, hätte sich die Investition gelohnt. Noch im ersten Quartal 2013 kostete eine Aktie weniger als 50 US-Dollar. 

Wie sieht es aktuell aus?

Trotz einiger anhaltender Kontroversen um Teslas Mitbegründer und CEO Elon Musk sind die Aktien des Autoherstellers in den letzten drei Monaten um 37 Prozent gestiegen. Am 08.10.2018 kostete eine Aktie 249 US-Dollar, während das Papier den gestriegen Handelstag bei 366,60 US-Dollar beendete.

Das Unternehmen war am Montag ein Top-Performer im Nasdaq 100 - selbst inmitten steiler Börseneinbrüche. Die Jahresperformance liegt bei +7,54 Prozent. 

 

 

Wertpapier
Tesla


2 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel