DAX+2,71 % EUR/USD-0,26 % Gold-0,71 % Öl (Brent)+2,59 %

Amex berichtet: hochwertige goldhaltige Quarzader angeschnitten

Anzeige
Gastautor: IR-Nachrichten
14.12.2018, 13:50  |  1400   |   

MONTREAL, Kanada – 13. Dezember 2018 - Amex Exploration Inc. („Amex oder das Unternehmen”) (AMX: TSX-V; FRA: MX0) ist erfreut, mitteilen zu können, dass es eine hochwertige goldhaltige Quarzader angeschnitten hat, die mehrere freie Goldkörner mit einem Wert von 269,23 g/t Au über eine Strecke von 1,35 Metern (zwischen Tiefe 241,85 m und 243,2 m in Bohrung PE2018-17; d.h. Ziel 2018-X3: siehe Abbildung 1) in der Eastern Gold Zone (EGZ) enthält.

Bohrung PE2018-17 (Ziel 2018-X3) zielte auf Mineralisierung, 88 Meter über der Bohrung PE2017-03 vom letzten Jahr (siehe Abschnitt 1) ab, die 12,22 g/t Au über eine Strecke von 4,66 m aus einer Tiefe zwischen 311,9 m bis 316,56 m erzielte (siehe PE2017-03-02). Bohrung PE2017-03 besteht aus zwei Quarz-Adern, die auch freie Goldstücke enthalten, und durch einen Gabbro-Graben getrennt liegt. Das geförderte Gold hat einen Wert von 16,7 g/t Au über 0,57 Meter und 47,2 g/t über 1,00 Meter (Siehe Tabelle 1). Die Mineralogie, Textur und strukturellen Merkmale dieser beiden Quarzadern sind die gleichen wie in Bohrung PE2018-17. Wir müssen darauf hinweisen, dass der Rand der Bohrung PE2018-17 sich am selben Bohrstandort wie Bohrung PE2017-03 befindet, aber die Bohrungen in unterschiedlichen Winkeln ausgeführt wurden (Siehe Abschnitt 1). Das Unternehmen hat die Entscheidung getroffen, Bohrung PE2018-17 zu vertiefen, um die zweite erzführende Zone zu erreichen.

Tabelle 1: 2017 und 2018 Querschnitte der hochwertigen Unterzone der EGZ

 

Bohrung

Ab

Bis

Länge (m)

Au (g/t)

PE2018-17

241,85

243,20

1,35

269,23*

PE2017-03 einschl.

311,90

316,56

4,66

12,22*

PE2017-03 einschl.

311,90

312,47

0,57

16,70*

PE2017-03

315,56

316,56

1,00

47,20*

 

Intervall-Querschnitte entlang der Bohrung, nicht bestimmte wahre Mächtigkeit.

*VG: Visible Gold oder Grobgoldkörner

„Wir sind über die Ergebnisse des ersten mineralisierten Querschnitts von Bohrung PE2018-17 im EGZ sehr erfreut, die nun als hochwertige Gold-Unterzone gilt. Diese Unterzone zeichnet sich durch die Anwesenheit einer erheblichen Quarzader aus, die mehrere freie Goldkörner enthält und die neben einer Gabbro-Intrusion liegt, welche als Kennung im Rhyolit-Muttergestein der EGZ liegt. Diese Tatsache hat mit Sicherheit Einfluss auf die Fortsetzung dieses Bohrprojekts und ich freue mich jetzt bereits auf die noch kommenden Ergebnisse“, so Jacques Trottier, PhD, Vorstandsvorsitzender von Amex.

ABBILDUNG 1, Vorgeschlagenes Bohrziel 2018-2019

 

ABSCHNITT 1

                     

Zum heutigen Zeitpunk ist Bohrung PE2018-19 (Ziel 2018-X2) abgeschlossen und die Bohranlage wurde zu Bohrung PE2018-17 zurücktransportiert, um den Rhyolit-Andesit-Kontakt herzustellen. Die fertigen Ergebnisse der Bohrungen PE2018-16, 17 und 18 stehen noch aus und werden zum entsprechenden Zeitpunkt veröffentlicht.

Das gesamte Bohrprogramm besteht aus 18 Diamantbohrungen (DDH), mit insgesamt 6.171 Metern Länge, die hauptsächlich gemacht wurden, um die laterale und Tiefenausdehnung der bekannten EGZ zu überprüfen. Darüber hinaus wurde das Programm entwickelt, um die Kontinuität zwischen den mineralisierten Querschnitten vorheriger Bohrungen zu prüfen, die im Schnittpunkt der EGZ lagen (d. h. Füllbohrung). Der geplante Querschnittsabstand sollte es uns bei Erfolg ermöglichen, eine erste grobe Berechnung der vorhandenen Rohstoffe dieser Zone durchzuführen, sobald die Bohrungen im ersten Quartal 2019 abgeschlossen sind.

Maxime Bouchard M.Sc.A, Geologe bei Laurentia Exploration, ist, gemäß der kanadischen Norm NI 43-101 für die Arbeit qualifiziert und hat die geologischen Informationen der aktuellen Bohrung dieser Pressemitteilung durchgesehen und genehmigt. Das Bohrprojekt und das Qualitätssicherungsprogramm wurden von Maxime Bouchard und dem Vorstand von Amex geplant und beaufsichtigt. Das QAQC fügt durchschnittlich alle 10 Proben einen Blank oder Standard ein. Der Wert des Goldes wird mit einer Brandprobe und einer Atomabsorptionsspektografie gemessen. Werte über 3 ppm AU werden erneut mit einer Brandprobe mit gravimetrischen Messverfahren von Laboratoire Expert Inc, Rouyn-Noranda gemessen. Laboratoire Expert Inc. wurden 486 Proben für Gold- und Basismetalle zur Verfügung gestellt. Proben mit sichtbarem Gold wurden mit einem Metallsieb analysiert, um den Klumpeffekt einzuschränken. Alle 30 Meter wird eine komplette Gesteinsanalyse durchgeführt und jede größere Änderung im Gestein wird dem ALS Laboratory mitgeteilt. Die wichtigste Protokollierung und Probenentnahme wude von Maxime Bouchard und Alizée Lienard M. Sc. A, Trainee Geologist von Laurentia Exploration durchgeführt.

 

Über Amex

Amex Exploration Inc. ist ein kleineres Bergbauunternehmen mit dem Hauptziel, wertvolle Gold- und Basismetallvorkommen in bergbaufreundlichen Gerichtsbarkeiten zu entwickeln und abzubauen. Amex verfügt über mehrere äußerst interessante Projekte: Das zu 100 % im Besitz befindliche Perron-Goldprojekt, 110 Kilometer nördliche von Rouyn Noranda, Quebec, das aus 116 benachbarten Claims auf 4518 Hektar besteht; das zu 100 % im eigenen Besitz befindliche Eastman River Goldgelände, das aus 135 Claims auf 7.102 Hektar besteht, sowie das zu 100 % im eigenen Besitz befindliche Cameron-Projekt in Lebel-sur-Quévillon, Quebec, das aus 263 Claims besteht und 14.743 Hektar abdeckt. Darüber hinaus verfügt Amex über eine optionale Vereinbarung, 100 % des Gowan-Geländes in der Nähe der Kidd Creek Mine zu erwerben. 

 

Falls Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an:
Victor Cantore
President und Chief Executive Officer
Amex Exploration: 514-866-8209

 

Zukunftsbezogene Aussagen:

Außer bei Aussagen über historische Tatsachen, sind alle Aussagen in dieser Pressemitteilung ohne Einschränkung zukunftsbezogene Pläne und Ziele, die Risiken und Unsicherheiten enthalten. Es gibt keine Garantie, dass diese Aussagen genau sind. Die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können wesentlich von den Vorhersagen abweichen.

Weder TSX Vernture Exchange, noch dessen Regulierungsdienstleister (so wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange festgelegt ist) übernehmen die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

 



Disclaimer