DAX+2,63 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,83 % Öl (Brent)+0,09 %

Euro STOXX 50 Ab jetzt wieder rauf?!

14.12.2018, 07:59  |  701   |   |   

Der europäische Leitindex Euro STOXX 50 hat sich sehr gut an seinen Fahrplan nach einem gescheiterten Ausbruch über seinen Langfristtrendkanal um die Jahreswende gehalten und ist nun im Bereich der markanten Unterstützung von rund 3.000 Punkten angelangt. Die aktuelle Wochenkerze ist sogar schon relativ weit fortgeschritten und dürfte auf Sicht der kommenden Wochen noch weiteres Aufwärtspotenzial freisetzen können, wenn jetzt nichts mehr Unvorhergesehenes passiert und gewisse Bedingungen erfüllt werden. Es liegt zudem eine charttechnisch große Ähnlichkeit zum DAX-Verlauf vor, der in dieser Woche seinen Tiefpunkt nahe 10.500 Punkten abgesteckt hat. Doch einfach und ohne größere Kursschwankungen dürfte es ab jetzt nicht mehr zugehen!

Schneller Trendwechsel möglich

Für eine nachhaltige Trendwende ist es unter den gegebenen Umständen noch zu früh, im gestrigen Handel markierte der Euro STOXX 50 auf Tagesbasis eine Doji-Kerze und weist damit auf Unsicherheit unter den Marktteilnehmern hin. Außerdem notiert der Index zusätzlich an einer wichtigen Hürde von 3.150 Punkten, an dem sich der weitere Verlauf erst noch zeigen muss. Kurzfristig könnte durchaus Aufwärtspotenzial bis 3.263 Zähler freigesetzt werden, allerdings erst oberhalb von etwa 3.150 Punkten. Für diesen Fall kann auf das hoch gehebelte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: MF0XJP) zurückgegriffen werden, dass ein Renditepotenzial von 86 Prozent eröffnet.

Dreht der Index hingegen – wie es häufig nach Doji-Tageskerzen vorkommt – zur Unterseite ab, ist mit einem Rückläufer zurück auf das Niveau von grob 3.045 Punkten zu rechnen. Von dort aus könnte ein erneuter Anlauf auf das aktuelle Kursniveau beginnen und die Wegstrecke anschließend bis 3.263 Punkte komplettieren.

EURO STOXX 50-Index (Wochenchart in Punkten)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 3.128 // 3.150 // 3.178 // 3.181 // 3.214 // 3.263 Punkte
Unterstützungen: 3.100 // 3.070 // 3.045 // 3.007 // 3.000 // 2.939 Punkte

Strategie: Einstieg über 3.150 Pkt. sinnvoll

Eine Long-Strategie kann von daher nur unter Vorbehalt gestartet werden, die nächsten Stunden werden entscheidend sein! Für den positiven Fall kann auf das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: MF0XJP) mit einem Kursziel bei 3.263 Punkten zurückgegriffen werden, dass eine Rendite von 86 Prozent ermöglicht zu erzielen. Bleibt ein Anstieg über die Kaufmarke aus, müssen zwangsläufig Verluste in Richtung 3.045 Punkte einkalkuliert werden.

Strategie für steigende Kurse
WKN: MF0XJP Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 1,29 - 1,30 Euro Emittent: Morgan Stanley
Basispreis: 2.990,69 Punkte Basiswert: DJ EURO STOXX 50
KO-Schwelle: 2.990,69 Punkte akt. Kurs Basiswert: 3.112 Punkte
Laufzeit: Open End Kursziel: 3.263 Euro
Hebel: 23,93 Kurschance: + 86 Prozent
Börse Fankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2
Wertpapier
E-Stoxx 50


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel