DAX+2,63 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,83 % Öl (Brent)+0,09 %

Wettbewerb Ohne Smartphone aber dafür 100.000 US-Dollar...

14.12.2018, 08:38  |  2522   |   |   

Natürlich ist es PR aber irgendwie auch eine gute Idee: In den USA hat Vitaminwater der Marke Energy Brands einen Wettbewerb ausgeschrieben. Kann man auf sein Smartphone tatsächlich für ein Jahr verzichten?

Vitaminwater will herausfinden, ob man ein Jahr ohne Smartphone leben kann und diese Herausforderung wird bestenfalls mit 100.000 US-Dollar belohnt. Das Unternehmen wird den Teilnehmer um den 22. Januar herum gemäß den Wettbewerbsregeln auswählen. Dann erhält er ein Mobiltelefon aus der Zeit von 1996 für die nächsten zwölf Monate. In dieser Zeit darf der Teilnehmer (mindestens 18 Jahre alt) keine Smartphones oder Tablets benutzen, auch nicht die von Freunden oder Bekannten. Erlaubt ist die Benutzung von Laptops und Desktop-Computern. Geräte wie Google Home und Amazon Echo sind ebenfalls in Ordnung.

Wenn man sechs Monate durchhält, dann bekommt man 10.000 US-Dollar. Nach zwölf Monaten sind es 100.000 US-Dollar. Oh, und Vitaminwater wird die Ehrlichkeit überprüfen. Bevor der Teilnehmer das Geld erhält, muss er sich einem Lügendetektortest unterziehen.

Um am Wettbewerb teilzunehmen, musst man einen Beitrag auf Twitter oder Instagram einreichen - einschließlich der Hashtags #nophoneforayear und #contest, und beschreiben, was man tun würde, wenn man ein Jahr lang nicht wischen oder scrollen könnte. Einsendeschluss ist der 8. Januar 2019, siehe hier.

Vitaminwater mag es, die Monotonie herauszufordern, sagte Natalia Suarez, die stellvertretende Markenmanagerin des Unternehmens, gegenüber "CNBC Make It". Der Wettbewerb soll ein Zeichen gegen unsere alltägliche Routine setzen, so Suarez. Laut Gallup-Umfrage spielen Smartphones eine überdimensionale Rolle im täglichen Leben der Millennials. Etwa acht von zehn von ihnen nutzen Smartphones, um alltägliche Aufgaben zu erledigen, wie z. B. die Verwaltung der Finanzen, das Bezahlen von Rechnungen, das Einkaufen im Internet und das Konsumieren von Online-Inhalten wie Filme, Musik und Serien.

"Wir denken, dass es etwas nichts langweiligeres gibt, als geistlos durch das Smartphone zu scrollen", so Suarez. Jedoch ist es so, dass Menschen zwischen 18 und 34 Jahren mehr als zweieinhalb Stunden am Tag damit verbringen, Unterhaltungsinhalte auf ihren Smartphones zu konsumieren. Und eine Umfrage ergab, dass 43 Prozent der Millennials sagen, dass sie ihr Smartphone mindestens alle 20 Minuten überprüfen.

Es bleibt also spannend, was dieser Wettbewerb bringt und vielleicht die Gesellschaft auch kritisch spiegelt.

Quelle:

CNBC

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel