DAX+0,37 % EUR/USD-0,11 % Gold-0,15 % Öl (Brent)+1,24 %

w:o Aktiennews: Kurssprung bei RWE VZ: Auf was hoffen die Anleger?

14.12.2018, 14:41  |  5178   |   |   

Zurzeit scheinen RWE-Aktien wieder gefragt. Gestern stiegen die Vorzugsaktien sogar um 19,1 Prozent auf 19,32 Euro. Man darf spekulieren, dass das nicht der letzte Kurssprung war.

Grund für die aktuellen Kurssprünge bei den RWE-Papieren war die Aussicht auf eine Umwandlung der 39 Millionen RWE-Vorzugsaktien in Stammaktien des Energiekonzerns. Ein Händler sagte laut "Reuters", dass Anleger darauf spekulieren, dass durch die Umwandlung die Bedeutung von RWE-Titeln im Dax steigen könnte.

RWE mit festem Hebel folgen [Anzeige]
Ich erwarte, dass der RWE steigt...
Ich erwarte, dass der RWE fällt...

Verantwortlich für diese Anzeige ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com.

Vorausgegangen war eine Pflichtmitteilung der RWE Aktiengesellschaft, dass der Vorstand am 13. Dezember 2018 den Beschluss gefasst hatte, der Hauptversammlung und der Versammlung der Vorzugsaktionäre am 3. Mai 2019 die Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien vorzuschlagen.

Demnach sollen sämtliche RWE-Vorzugsaktien (ohne Stimmrecht) im Verhältnis 1:1 ohne Zuzahlung in Stammaktien (mit Stimmrecht) umgewandelt werden, falls die Stammaktionäre mit einfacher Mehrheit und die Vorzugsaktionäre mit Dreiviertelmehrheit dafür grünes Licht geben.

"An den internationalen Kapitalmärkten ist es üblich, dass jede Aktie auch ein Stimmrecht hat", begründet RWE Finanzvorstand Markus Krebber die Pläne. Außerdem steigt die Marktkapitalisierung der Stammaktien (bislang 575 Millionen Stück), was den Verbleib im DAX untermauert.

Bei der Hauptversammlung im April dieses Jahres hatten die beiden als RWE-Aktionäre engagierten Unternehmen, Delphi Unternehmensberatung und Deutsche Balaton, eine Abschaffung der Vorzugsaktien gefordert. Damals lehnte der Vorstand diesen Schritt ab.

Ein weiterer Grund für die Umwandlungspläne könnten Dividendenzahlungen sein, spekulieren einige Marktbeobachter. Es ist üblich, dass Inhaber von Vorzugsaktien ohne Stimmrecht meistens in den Genuss von höheren Dividenden kommen.

Quellen:

Reuters

Der Aktionär

DGAP über wallstreet:online

Seite 1 von 2
Wertpapier
RWERWE VzDAX


1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel