DAX+1,45 % EUR/USD+0,18 % Gold-0,49 % Öl (Brent)+1,10 %

SAP Konkurrent mit starken Zahlen!

18.12.2018, 07:28  |  460   |   |   

Der Dauerrivale Oracle hat im abgelaufenen Geschäftsquartal dank seiner Cloud-Dienste besser abgeschnitten, als erwartet wurde und die Erwartungen merklich übertroffen. Allerdings waren die Zahlen beim Umsatz nicht ganz so gut ausgefallen, an dieser Stelle wurde ein kleiner Rückgang verzeichnet.

Das könnte der Aktie von SAP im heutigen Handel jedoch kurzfristig Auftrieb verleihen und einen drohenden Absturz des Papiers unter einen kurzfristigen Abwärtstrend verhindern - die Aktie notiert sprichwörtlich auf Messers Schneide! Übergeordnet ist der Trendkanal seit Ende 2002 aber weiter intakt und brachte Spitzenwerte von 108,52 Euro Ende September hervor. Der anschließende Rückfall auf das markante Unterstützungsniveau aus 2017 und 2018 um 89,25 Euro konnte für eine temporäre Stabilisierung sagen. Allerdings zeigt sich das Charttbild nach wie vor relativ schwach, das Mitziehen mit US-Werten könnte unter Umständen schwierig werden.

SAP mit festem Hebel folgen [Anzeige]
Ich erwarte, dass der SAP steigt...
Ich erwarte, dass der SAP fällt...

Verantwortlich für diese Anzeige ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com.

Unterstützung muss halten

Sollte sich das Wertpapier von SAP unter das Niveau von mindestens 87,45 Euro abwärts begeben, geht es über die Verlaufstiefs aus November bei 86,21 Euro in den Bereich der Jahrestiefs aus Anfang dieses Jahres um 82,05 Euro weiter abwärts. Für diesen Fall würde sich verständlicherweise ein klares Short-Investment beispielshalber über das Unlimited Turbo Short Zertifikat (WKN: CP30F6) anbieten. Die mögliche Renditechance beliefe sich dann auf bis zu 120 Prozent.

Pullback zur Oberseite möglich

Das gegenläufige Szenario sieht hingegen eine sofortige Trendumkehr mit einem Kursanstieg an die kurzfristige Abwärtstrendlinie um die Vorwochenhochs von 91,65 Euro vor. Aber erst oberhalb des gleitenden Durchschnitts EMA 50 bei aktuell 92,92 Euro kann tatsächlich eine größere Aufwärtsbewegung zumindest bis zum 200-Wochen-Durchschnitt um 96,37 Euro abgeleitet werden. Vorher überwiegen noch klare Abwärtsrisiken!

SAP (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 89,82 // 91,20 // 91,77 // 93,14 // 93,94 // 95,33 Euro
Unterstützungen: 87,78 // 87,47 // 86,21 // 85,83 // 85,10 // 84,06 Euro

Strategie: Short-Chance unter 87,45 EUR

Über das vorgestellte Unlimited Turbo Short Zertifikat (WKN: CP30F6) lässt sich mit einer Eintrittswahrscheinlichkeit von grob 60 Prozent an einem Kursrückfall der SAP-Aktie auf das runde Unterstützungsniveau von 82,05 Euro eine Renditechance von bis zu 120 Prozent erzielen. Die Eintrittsvoraussetzung muss aber unbedingt erfüllt werden. Anderenfalls könnte es zu einem kurzfristigen Ausreißer auf der Oberseite kommen, der aber keine signifikanten Impulse zur Folge haben sollte. Hierfür präsentiert sich der Gesamtmarkt schlichtweg zu schwach.

Strategie für fallende Kurse
WKN: CP30F6 Typ: Closed End Turbo Short
akt. Kurs: 0,43 - 0,45 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 92,00 Euro Basiswert: SAP
KO-Schwelle: 92,00 Euro akt. Kurs Basiswert: 88,66 Euro
Laufzeit: 14.03.2019 Kursziel: 82,05 Euro
Hebel: 19,70 Kurschance: + 120 Prozent
Börse Fankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2
Wertpapier
SAP


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel