DAX-0,62 % EUR/USD-0,10 % Gold+0,23 % Öl (Brent)-3,04 %

Vermögensverwalter Marc-Oliver Lux: Schlechte Vorzeichen für britischen Finanzsektor

Nachrichtenquelle: DAS INVESTMENT
19.12.2018, 17:39  |  1069   |   |   
Mitte Januar soll das britische Unterhaus nun endlich über den Brexit-Vertrag abstimmen. Das ist auch für deutsche Anleger von hoher Bedeutung, denn es bedeutet: Das Restrisiko eines harten EU-Austritts bleibt, erklärt Marc-Oliver Lux vom Vermögensverwalter Dr. Lux & Präuner.Trotz des Verhandlungsergebnisses zwischen der britischen Regierung und der Europäischen Union ist ein geregelter Austritt des Landes noch lange nicht sicher. Alles hängt davon ab, ob die britische Premierministerin das Parlament für sich gewinnen kann.
Und hier herrscht bekanntlich große Uneinigkeit, nicht nur zwischen Tories und Labour, sondern auch innerhalb der Parteien. Ein ungeordneter Brexit bleibt deshalb weiterhin ein mögliches Szenario. Die ökonomischen Auswirkungen wären...

Weiterlesen auf www.dasinvestment.com


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel