DAX+0,28 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,02 % Öl (Brent)-0,24 %
Aktien New York: Nachwehen der Fed-Entscheidung drücken auf Dow
Foto: SVLuma - Fotolia

Aktien New York Nachwehen der Fed-Entscheidung drücken auf Dow

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
20.12.2018, 16:21  |  1128   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Talfahrt des Dow hat sich am Donnerstag fortgesetzt. Nachdem die US-Notenbank Fed am Vortag mit ihren Zinsprojektionen viele Marktteilnehmer enttäuscht hatte, fiel der Dow Jones Industrial im frühen Handel um weitere 0,3 Prozent auf 23 256 Punkte. Im Tagestief rutschte der Dow sogar auf den niedrigsten Stand seit Oktober vergangenen Jahres.

Zwar habe Fed-Chef Jerome Powell für 2019 nurmehr zwei statt zuvor drei Zinserhöhungen in Aussicht gestellt, sagte Investmentstratege Sven Schubert von der Bank Vontobel. In seiner Rede sei der Notenbanker jedoch nicht auf die zuletzt schwächeren US-Wirtschaftsdaten eingegangen. Dies hätten die Anleger als einen möglichen "geldpolitischen Fehltritt der Fed" gewertet - und Aktien verkauft. Investoren könnten also befürchten, dass die Fed die Konjunktur zu optimistisch beurteilt und die Zinsen zu stark anheben wird.

Der marktbreite S&P 500 trat am Mittwoch mit 2507 Punkten auf der Stelle. Der technologielastige Nasdaq 100 rückte dagegen um 0,54 Prozent auf 6378 Zähler vor. Der Index war am Vortag stärker als der Dow und der S&P 500 unter Druck geraten./bek/mis

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel