DAX+0,37 % EUR/USD-0,10 % Gold-0,09 % Öl (Brent)+1,24 %

Bitcoin Zum Jahresende stabiler

27.12.2018, 09:30  |  826   |   |   

Bis zu den Verlaufshochs von 19.697 US-Dollar verlief das Jahr 2017 für Bitcoin-Besitzer erfolgreich, diese konnten von einer Vervielfachung des Bitcoins und nahezu täglichen Rekordständen profitieren. Nach Erreichen des Rekordniveaus folgte aber rasch ein erster Warnschuss vor den Bug, bis Februar dieses Jahres verlor die sehr stark gehypte Digitalwährung wieder merklich an Wert und setzte auf ihre untere Trendkanalbegrenzung um 10.000 US-Dollar zurück. Nur wenig später kam es aber zu einem Trendbruch.

Es folgt eine Konsolidierung auf 5.873 US-Dollar. Diese hielt bis einschließlich Anfang November an. Wenig später erfolgte der nächste Abverkauf auf ein Verlaufstief von 3.128 US-Dollar und somit die Zwischenhochs aus Sommer letzten Jahres. Erst in diesem Bereich konnte die Kryptowährung wieder um gut 1.000 US-Dollar zulegen und bewegt sich nun um das Niveau von 4.000 US-Dollar seitwärts. Die Erholungsbewegung präsentiert sich an dieser Stelle unter Beachtung eines dreiteiligen Aufschwungs noch unvollständig.

Somit impliziert sie weiteres Aufwärtspotenzial. Zudem lässt sich seit Mitte November eine potenzielle inverse SKS-Formation darstellen, die in der Charttechnik für eine Trendwende stehen kann, sich allerdings derzeit noch im Aufbau befindet. Oberhalb von 4.356 US-Dollar könnte unter dieser Annahme noch ein weiterer Lauf an das einstige Unterstützungsniveau von 5.850 US-Dollar erfolgen. Wer nun einen steigenden Bitcoin erwartet, könnte diesen spekulativen Basiswert mit einem moderaten Hebel anpacken.

Bitcoin (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 3.944 // 4.045 // 4.239 // 4.356
Unterstützungen: 3.675 // 3.531 // 3.436 // 3.293

Mit einem Mini Future Long (WKN VS04PR) können risikofreudige Anleger, die von einem steigenden Bitcoinpreis ausgehen, mit einem Hebel von 4,1 davon profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt dabei 16,3 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position bietet sich dabei stets unter Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an und kann im Basiswert bei 3.290 US-Dollar platziert werden. Rücksetzer zurück auf das Niveau von 3.500 US-Dollar könnten zuvor noch einsetzen. Im Mini Future Long ergibt sich ein Stoppkurs bei 2,89 Euro. Ein Ziel nach oben könnte um 5.850 US-Dollar bestehen. Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser spekulativen Idee beträgt 3 zu 1.

Strategie für steigende Kurse
WKN: VS04PR Typ: Mini-Future Long
akt. Kurs: 7,82 – 8,00 Euro Emittent: Vontobel
Basispreis: 2.963,21 US-Dollar Basiswert: Bitcoin
KO-Schwelle: 3.141,00 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 3.738,19 US-Dollar
Laufzeit: Open end Kursziel: 25,30 Euro
Hebel: 4,08 Kurschance: + 198 Prozent
Quelle: Vontobel
https://zertifikate.vontobel.com/DE/Produkt/DE000VS04PR7

Bei Mini Future und Open End Turbo findet aufgrund der unbegrenzten Laufzeit eine ständige Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso können sich Basispreis und Barriere beim Wechsel auf den nächstfälligen Future ändern. Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite des Emittenten.

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 3


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel