DAX+2,63 % EUR/USD-0,07 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

ANALYSE DWS senkt Dax-Ziel per Ende 2019 von 12 200 auf 11 800 Punkte

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
27.12.2018, 11:41  |  454   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Angesichts zunehmender Risiken für die weltweite Konjunktur ist die DWS für Aktien im kommenden Jahr pessimistischer gestimmt. Der Vermögensverwalter senkte daher die Jahresendprognose für den Dax 2019 von 12 200 auf 11 800 Punkte. "Wir sehen 2019 weiter positiv, doch konstatieren gleichzeitig, dass es eine Handvoll Risiken gibt", hieß es in einer Mitteilung der Deutsche-Bank-Tochter.

So sei eine negative Rückkoppelung der unter Druck geratenen Finanzmärkte auf die Realwirtschaft nicht länger auszuschließen. Das gelte sowohl für die schlechtere Stimmung an den Märkten und in Unternehmen als auch für eine ungünstigere Finanzierung. Auch gingen Marktteilnehmer in guten Zeiten mehr Risiken ein, als von außen und auch für sie selbst ersichtlich seien. "Manchmal werden diese Risiken erst im Nachhinein deutlich erkennbar, nachdem Marktturbulenzen an unerwarteten Stellen Löcher reißen", hieß es./bek/she

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel