DAX+0,28 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,02 % Öl (Brent)-0,24 %
Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend schwach nach Weihnachtsfeiertagen
Foto: wallstreet:online

Aktien Osteuropa Schluss Überwiegend schwach nach Weihnachtsfeiertagen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
27.12.2018, 18:36  |  658   |   |   
MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Mehrheitlich im Minus kamen Osteuropas wichtigste Aktienmärkte aus der Weihnachtspause zurück. Ein schwaches Umfeld in Westeuropa sowie an der Wall Street lastete auf den Notierungen. Lediglich die Moskauer Börse stellte sich dem allgemeinen Ausverkauf entgegen. Dort stieg der RTS-Index um 0,33 Prozent auf 1056,61 Punkte. In Warschau fiel der Wig-30 um 0,54 Prozent auf 2557,38 Punkte. Der breiter gefasste WIG verlor 0,26 Prozent auf 57 183,28 Zähler. Schon vor den Weihnachtsfeiertagen war der polnische Aktienmarkt unter Druck geraten. Die größten Verluste im Wig-30 mussten die Aktien von mBank verkraften. Sie sackten um 3,61 Prozent ab. Auch Kruk mussten Federn lassen. Die Papiere des Inkassounternehmens fielen um 3,06 Prozent. Im grünen Bereich präsentierten sich Energie- und Öl-Titel. So stiegen Enea um 2,06 Prozent und PKN Orlen um 2,11 Prozent. Der tschechische Leitindex PX sank um 0,56 Prozent auf 977,81 Punkte und schloss damit den achten Handelstag in Folge mit Verlusten. Bei den Einzelwerten stiegen die Aktien des Sprituosenherstellers Stock um fast 2 Prozent. Hingegen standen die CEZ-Titel unter Druck. Die Papiere des Energieunternehmens büßten mehr als 2 Prozent an Kurswert ein. In Budapest büßte der Leitindex Bux 1,45 Prozent auf 39 006,52 Punkte ein. Unter den Schwergewichten verbilligten sich die Papiere der OTP Bank mit minus 2,02 Prozent am deutlichsten. MOL ermäßigten sich um 1,60 Prozent und MTelekom sanken um 1,58 Prozent. Die Pharmaaktien Gedeon Richter verloren 0,9 Prozent. Hingegen legten die Aktien der Investmentfirma Opus um 0,21 Prozent zu./mad/APA/edh/tos
Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel