DAX+0,18 % EUR/USD-0,10 % Gold-0,21 % Öl (Brent)+3,44 %

E.ON Dunkle Wolken ziehen auf

28.12.2018, 10:40  |  3921   |   |   

Lange Zeit konnte sich die Aktie des Energieversorgers vergleichsweise erfolgreich gegen die Marktunbilden stemmen, doch zuletzt musste der Wert gehörig Federn lassen. Aktuell steht der Unterstützungsbereich um 8,50 Euro im Fokus. Ob er halten wird, ist mit Blick auf die aktuelle Gemengelage fraglich… Im E.ON-Chart sind die Warnzeichen nicht zu übersehen. 

Zum Zeitpunkt unserer letzten Kommentierung am 20.11. war die Welt noch in Ordnung. Die Aktie notierte damals komfortabel oberhalb von 9,00 Euro und nahm dabei sogar den Widerstandsbereich um 9,50 Euro ins Visier. Letztendlich bildete sich jedoch in der Zone 9,25 / 9,30 Euro ein massives Widerstandscluster (Rechteck, orange) aus. Der Weg in Richtung 9,50 Euro war versperrt. Die Aktie drehte nach unten ab. Ein erster kräftiger Rücksetzer konnte dann allerdings im Unterstützungsbereich von 8,72 Euro aufgefangen werden. Die Aktie bäumte sich im Anschluss noch einmal auf, scheiterte aber erneut am Widerstandsbereich um 9,25 / 9,30 Euro und drehte wieder nach unten ab. 

Die Relevanz des aktuellen Abwärtsimpulses hat sich zuletzt ohne Zweifel deutlich erhöht. Die 200-Tage-Linie sowie die 38-Tage-Linie wurden unterschritten. Zudem wurden der kurzfristige Aufwärtstrend (rot) sowie die 8,72er Unterstützung durchbrochen. Aktuell ist ein Ringen um die 8,50er Unterstützung entbrannt. Ob diese Unterstützung gehalten werden kann, wird maßgeblich von der weiteren Entwicklung am Gesamtmarkt abhängen. Sollte sich hier die Korrektur fortsetzen bzw. sogar noch einmal verschärfen, könnte es für die E.ON-Aktie eng werden. Beim Bruch der 8,50 Euro würde sich der Bereich 8,00 / 7,75 Euro als potentieller Zielbereich eröffnen. Diesem vorgelagert befindet sich im Bereich von 8,25 Euro das Niveau des Oktober-Tiefs. Auf der Oberseite liegen die Widerstände dicht gestaffelt bei 8,72 Euro, 9,00 Euro sowie im Bereich 9,25 / 9,30 Euro.     

Einfach das passende Produkt finden. Bei einem Zeitraum von 90 Tagen und gegebener Kurserwartung ermittelt der Profit-Maximizer von Smart-Trade folgende Produkte für E.ON.

EMI
WKN
Fälligkeit
Basispreis
Kurserwartung
erw. Perf.
UBS
12.08.2019
9.50
5.00 %
62.20 %
BNP
20.09.2019
8.80
2.00 %
15.33 %
SocGen
18.03.2020
11.60
-2.00 %
2.97 %
SocGen
18.03.2020
10.60
-5.00 %
16.29 %

Legen Sie selbst den Zeitraum und die Kurserwartung im Profit-Maximizer fest.


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier
E.ON


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer