DAX+2,39 % EUR/USD-0,21 % Gold-0,71 % Öl (Brent)+2,72 %

Suchmaschinenoptimierung durch eine SEO Agentur ist die Langzeitwaffe im Online Marketing

Gastautor: Rainer Brosy
02.01.2019, 08:38  |  759   |   |   

Suchmaschinenoptimierung braucht Zeit, wirkt sich dafür aber nachhaltig auf die Erfolgsbilanz aus. (Quelle: Seolusion)

 

Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO, gehört zu den komplexesten Disziplinen im Online Marketing. Allein Google entscheidet anhand von über 200 verschiedenen Rankingfaktoren, wie eine Webseite in den Suchergebnissen rankt. Das hat Sundar Pichai, Chef des Suchgiganten, erst vor wenigen Tagen wieder bei einer Anhörung im US-Senat bestätigt. Nur die wenigsten dieser Faktoren sind offiziell bekannt. Und doch wissen SEO Agenturen ganz genau, an welchen Stellschrauben sie drehen müssen.

 

SEO Agenturen bringen Wissen und Erfahrung mit

"Wissen ist das eine.", sagt Nikita Yatsun, CEO der SEO Agentur Seolusion (hier klicken). "Aber fast noch wichtiger ist die Erfahrung." Der Grund: Suchmaschinenoptimierung funktioniert nicht nach Schema F. Es gibt keinen Standardprozess, keinen Königsweg. Jede Webseite bringt andere Voraussetzungen mit sich, spricht eine andere Zielgruppe an und hat ein anderes Konkurrenzumfeld.

 

Trotz der Komplexität der Materie erkennen immer mehr Unternehmen, dass sich eine Investition in SEO lohnt. Suchmaschinenoptimierung hat von allen Disziplinen des Online Marketings das beste Kosten-Nutzen-Verhältnis. Ziel ist es schließlich, die Sichtbarkeit und das Ranking der Webseite in der organischen Suche zu verbessern. Also dem Teil, der langfristig für einen kostenlosen Besucherstrom sorgt.

 

Wer Suchmaschinenoptimierung betreibt, steigert langfristig seinen organischen Traffic, wie dieses Diagramm eindrucksvoll zeigt. (Quelle: Seolusion)

 

Einmal durchgeführte Optimierungsmaßnahmen bleiben erhalten, während beispielsweise die Suchmaschinenwerbung (SEA) sofort ihre Wirkung verliert, wenn das Budget aufgebraucht wurde. Denn bei SEA bezahlt man für Anzeigenplätze oberhalb der organischen Suchergebnisse. Das führt zwar zu schneller Aufmerksamkeit und erspart die mühsame Optimierung, kostet aber eben auch Geld pro Klick. Vor allem bei stark umkämpften und lukrativen Keywords ist der Preis pro Klick durchaus gepfeffert.

 

Basis für SEO: Istzustand analysieren

 

Basis gezielter Suchmaschinenoptimierung ist eine ausführliche Bestandsaufnahme. Sie deckt die Potentiale der Webseite auf und gibt Aufschluss über erste Optimierungsmaßnahmen. Interessenten können bei Seolusion eine kostenlose SEO Analyse anfordern, die bereits erste Verbesserungsvorschläge beinhaltet. Anders als viele andere Agenturen, beinhaltet diese Analyse des Istzustandes nicht nur die On-Page-Faktoren, sondern auch die Off-Page-Faktoren.

 

On-Page-Optimierung umfasst alle SEO-Maßnahmen, die direkt auf der Webseite durchgeführt werden können. Dazu gehört die technische Seite, aber nicht zuletzt auch der Content. Während sich diesen Teil der Suchmaschinenoptimierung manche Webseitenbetreiber nach intensiver Einarbeitung noch selbst zutrauen, wird spätestens bei der Off-Page-Optimierung häufig auf die Hilfe einer SEO Agentur gesetzt.

 

Wichtigster Faktor der Off-Page-Optimierung sind Backlinks, also Links externer Webseiten. Google wertet jeden dieser Links als Empfehlung, weshalb sie nach wie vor sehr wichtig sind für das Ranking einer Webseite. Doch an Backlinks zu kommen ist beinahe das Schwierigste bei der Suchmaschinenoptimierung. Erfahrene SEO Agenturen wissen, mit welchen legalen Tricks sich ein authentisches Backlinkprofil aufbauen lässt.

 

ROI beweist die Rentabilität von Suchmaschinenoptimierung

 

Das sich Suchmaschinenoptimierung letztlich auch ökonomisch lohnt, beweist der Return of Investment. Die Kennzahl drückt schonungslos aus, ob sich die Investition in SEO rentiert hat. Bei der Berechnung ist zu beachten, dass ein nicht unerheblicher Teil der durch SEO gewonnen Kunden nicht nur einen Lead oder Sale generiert, sondern wiederkehrt und für weitere Umsätze sorgt.

 

Damit genau das passiert, muss die Webseite ein rundum gelungenes Kundenerlebnis bieten. Besucher müssen sich intuitiv zurechtfinden, die Webseite muss benutzerfreundlich zu bedienen sein und letztlich müssen natürlich auch Content und Service stimmen. Die Usability ist ein wichtiger Aspekt der Suchmaschinenoptimierung und fließt in Form der User Signals (Klickrate, Verweildauer, Absprungrate, etc.) in das Ranking ein.

 

Wer auch diesen Gesichtspunkt im Auge hat, der darf sich über eine Rentabilität freuen, die fast alle anderen Marketingmaßnahmen langfristig schlägt. Genau diese Nachhaltigkeit ist es, die SEO zur Langzeitwaffe macht und SEO Agenturen zu einem unverzichtbaren Partner für erfolgreiche Unternehmen. Denn wessen Webseite nicht weit vorn in den Suchergebnissen bei Google und Co. auftaucht, der ist im Internet quasi nicht existent.

Wertpapier
DAXBlei


2 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Nichts Neues gemischt mit gewagten Thesen.

Zum einen würde mich interessieren, wie Sie den ROI von gekauften Backlinks bemessen?

Zum anderen ist es zwar richtig, dass es über 200 Ranking-Faktoren gibt, gekaufte Backlinks in Form von Sponsored Posts wie diesem gehörten mittlerweile aber nicht mehr hinzu. Die werden seitens Google ignoriert oder sogar abgestraft.

Disclaimer