DAX-0,62 % EUR/USD-0,03 % Gold-0,10 % Öl (Brent)+0,52 %

Enttäuschendes Kapitalmarktjahr ist zu Ende Die e-fundresearch.com Fondsbilanz 2018

Gastautor: Simon Weiler
02.01.2019, 16:43  |  624   |   |   

Nicht wenige Marktteilnehmer werden sich freuen, dass das Kapitalmarktjahr 2018 nun endlich Geschichte ist. Wie sich das Fondsuniversum im vergangenen Jahr entwickelte, welche Fondskategorien die höchsten Verluste realisierten und wo es dennoch Lichblicke gab, hat Ihnen e-fundresearch.com in der ausführlichen Fondsbilanz 2018 zusammengefasst.

  • Nicht einmal 2 von 10 (18,07%) aller erhältlichen Fonds haben 2018 einen positiven Ertrag erzielen können.
  • Der Durchschnittsertrag aller erhältlichen Fonds lag im Jahr 2018 bei -6,25% (verglichen mit +5,08% in 2017, +5,48% in 2016, +4,63% in 2015, + 9,51% in 2014, +5,76% in 2013, +10,15% in 2012).
  • 79,68% aller Fondskategorien haben 2018 einen Verlust verzeichnen müssen
  • Aktienfonds-Kategorien mussten 2018 mit durchschnittlich -11,58% (2017: +11,36%) den höchsten Verlust hinnehmen, während Anleihefonds und Mischfonds einen geringeren Durchschnittsverlust von -0,52% (2017: -1,89%) bzw. -6,39% (2017: +3,26%) verzeichneten.

2018: Ein enttäuschendes Kapitalmarktjahr ist Geschichte

Trotz oder gerade wegen der Euphorie, mit der die Kapitalmärkte in das Jahr 2018 starteten, muss im Rahmen der e-fundresearch.com Fondsbilanz erstmals seit Jahren wieder ein negativer Durchschnittsertrag – im Mittel -6,25% festgehalten werden. Wenig überraschend waren Aktienfonds in diesem herausfordernden Marktumfeld besonders betroffen: „2018 wird vor allem als besonders schlechtes Aktienjahr in die Geschichte eingehen: Lediglich 4 von 105 Aktienfondskategorien haben das Kalenderjahr ohne einen Verlust beenden können", erklärt e-fundresearch.com Research Analyst Simon Weiler.

Auch an etablierten Fondskategorien hat das herausfordernde Kapitalmarktumfeld 2018 Spuren hinterlassen: Globale Aktienfonds gaben 2018 im Schnitt um -8,04% ab, während US-Aktienfonds und Europa-Aktienfonds Verluste in Höhe von -5,55% beziehungsweise -13,07% verzeichneten.

Die Flop-Fondskategorien 2018 

Mit durchschnittlich -32,57% nehmen Türkei Aktienfonds den Status als „schlechteste Fondskategorie 2018“ ein, die im laufenden Jahr sogar kurzfristig bereits mehr als 50% an Wertverlust verzeichneten, sich anschließend aber wieder geringfügig erholen konnten. Auf den weiteren Plätzen folgen Aktienfondskategorien mit Fokus auf europäische Einzelländer oder den Eurozone-Wirtschaftsraum.

Lesen Sie weiter auf e-fundresearch.com



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer