DAX+2,63 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,83 % Öl (Brent)+0,09 %

BRENT C.O. Erholung nimmt Fahrt auf, aber…

04.01.2019, 12:01  |  1532   |   |   

Nach einer knackigen, mehrwöchigen Korrektur macht sich Brent C.O. derzeit zu einer Erholung auf. Mit der Rückeroberung der 55 US-Dollar-Marke wurde bereits ein erster Achtungserfolg erzielt. Die Erholung nimmt zweifelsohne Fahrt auf, dennoch ist es aus charttechnischer Sicht und vor allem aus fundamentaler Sicht deutlich zu früh, die Trendwende auszurufen. 

Die Erholung der letzten Handelstage vollzog sich ohne eine gravierende Aufhellung der fundamentalen Gemengelage. Ganz im Gegenteil. Nachdem die aktuellen Konjunkturdaten aus China und den USA alles andere als erbaulich waren, fehlt der Erholung aus unserer Sicht das Fundament. Insofern stufen wir die aktuelle Entwicklung bislang „nur“ als technische Reaktion auf die zuvor zu verzeichnenden Verluste ein. 

Aus charttechnischer Sicht könnte sich die derzeit zu beobachtende Erholungsbewegung noch bis in den Bereich von 58,5 bis 63,5 US-Dollar fortsetzen. Sollte es jedoch wider Erwarten über die 63,5 US-Dollar gehen, muss eine Neubewertung der Lage erfolgen. Auf der Unterseite bleiben die 55,0 US-Dollar sowie das bisherige Verlaufstief bei 51,5 US-Dollar im Fokus. 
 


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier
Öl (Brent)


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel