DAX+2,63 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,83 % Öl (Brent)+0,99 %
US-Anleihen: Kursverluste nach Arbeitsmarktbericht
Foto: Beboy - Fotolia

US-Anleihen Kursverluste nach Arbeitsmarktbericht

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
04.01.2019, 15:13  |  470   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Freitag zu Handelsbeginn deutlich nachgegeben. Jüngste Signale der Entspannung im Handelskonflikt mit China sowie positive Arbeitsmarktdaten sorgten für Zuversicht an den Märkten. In allen Laufzeitbereichen stiegen die Renditen.

Demnach hat die US-Wirtschaft im Dezember deutlich mehr Arbeitsplätze geschaffen als erwartet. Es ist der stärkste monatliche Anstieg seit Februar 2018. Auch Löhne und Gehälter zogen deutlicher als erwartet an.

Zudem kommt in den Handelsstreit mit China Bewegung. In der Nacht bestätigte Peking ein Treffen mit einer US-Delegation Anfang kommender Woche. Die Hoffnung auf ein Ende der Zollstreitigkeiten belastete die als sicher geltenden Staatsanleihen.

Zweijährige Anleihen fielen um 4/32 Punkte auf 100 2/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,459 Prozent. Fünfjährige Anleihen sanken um 14/32 Punkte auf 100 25/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,452 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen verloren 19/32 Punkte auf 104 10/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,622 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gaben um 29/32 Punkte auf 108 15/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 2,946 Prozent./elm/jsl/jha/



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel