DAX+0,28 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,02 % Öl (Brent)-0,24 %

Hugo Boss Short 101-Prozent-Chance

07.01.2019, 08:00  |  700   |   |   

Auf Talfahrt befindet sich weiterhin die Aktie von Hugo Boss, die in den letzten Tagen wiederum eine kleine Konsolidierung eingelegt hat. Dennoch gehen wir in Kürze von der Fortsetzung der Tendenz nach unten und damit von neuen Tiefs aus. Schon zuletzt hatte die Aktie den tiefsten Stand seit November 2016 erreicht. Mit dem Unterschreiten des Tiefs aus dem Jahr 2016 bei 46 Euro könnte sich sogar Korrekturpotenzial bis in die Region um 39 Euro eröffnen. Ein Abwärtstrend lässt sich aktuell zwischen 49 und 59 Euro beschreiben.

Abwärtstrend

Sollte der Titel hingegen aus dem dargestellten Abwärtstrend nach oben ausbrechen, wäre das aktuell sehr negative Szenario zunächst wieder hinfällig. Negativ äußerten sich vor kurzem allerdings beispielsweise auch die Analysten der US-Investmentbank Goldman Sachs. Die Neuaufstellung des Modekonzerns aus Metzingen sei noch nicht abgeschlossen, urteilte der dort zuständige Analyst in seiner Mitte Dezember vorgelegten Studie. Er befürchtete deshalb anhaltende Risiken für die Profitabilität des Unternehmens.

Hugo Boss mit festem Hebel folgen [Anzeige]
Ich erwarte, dass der Hugo Boss steigt...
Ich erwarte, dass der Hugo Boss fällt...

Verantwortlich für diese Anzeige ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com.

Konzernumbau

Was Anleger wissen müssen: Das Modeunternehmen befindet sich im Umbau. Für das dritte Quartal des letzten Jahres musste Hugo Boss einen Rückgang beim Gewinn vermelden, der Umsatz stieg nur um ein Prozent. Schleppende Geschäfte im heißen Sommer und hohe Rabatte, unter anderem in den USA, waren die Gründe für die schwachen Zahlen. Allerdings lief es bei Hugo Boss schon zuvor nicht mehr so gut. Deshalb kündigte der seit 2016 amtierende Vorstandsvorsitzender Mark Langer einen Kurswechsel an.

Kurswechsel

Man habe sich für die nächsten Jahre viel vorgenommen, lautete seine Botschaft im November letzten Jahres. Weniger Rabatte soll es geben und der Anteil des Outlet-Handels am Umsatz reduziert werden. Denn hier werden üblicherweise werden besonders günstige Preise aufgerufen. Der Umsatz soll, so Langers Aussage auf einem Investorentag in London, in den nächsten vier Jahren um vier bis fünf Prozent steigen. Antreiben sollen das Unternehmen nicht nur der Online-Handel, sondern auch das Geschäft in China.

Hugo Boss (Tageschart in Euro)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 55,20 // 58,62 // 59,00
Unterstützungen: 52,54 // 49,00 // 47,49

Mit einem Open End Turbo Short (WKN DS71DM) können risikobereite Anleger, die von einer fallenden Hugo-Boss-Aktie ausgehen, überproportional davon profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt dabei 25,9 Prozent. Der Einstieg in die spekulative Position bietet sich dabei stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Der könnte im Basiswert bei 58,50 Euro platziert werden. Im Open End Turbo Short ergibt sich ein Stoppkurs bei 1,15 Euro. Ein Trading-Ziel nach unten könnte sich um 39 Euro befinden. Für die spekulative Idee beträgt das Chance-Risiko-Verhältnis 4,0 zu 1.

Strategie für fallende Kurse
WKN: DS71DM Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 1,48 – 1,54 Euro Emittent: Deutsche Bank
Basispreis: 69,4865 Euro Basiswert: Hugo Boss
KO-Schwelle: 69,4865 Euro akt. Kurs Basiswert: 55,20 Euro
Laufzeit: Open end Kursziel: 3,10 Euro
Hebel: 3,7 Kurschance: + 101 Prozent
Quelle: Deutsche Bank

Interessenkonflikt

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Seite 1 von 2
Wertpapier
Hugo Boss


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
09.01.19

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
18.11.18
28.03.18