DAX+2,63 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,83 % Öl (Brent)+0,99 %

General Electric: (M)eine aussichtsreiche Turnaround-Spekulation?

08.01.2019, 15:10  |  468   |   |   
Die von dem genialen Erfinder Thomas Alva Edison gegründete General Electric (WKN: 851144) war einmal ein schier unbezwingbarer Industriegigant und das wertvollste Unternehmen der Welt. Das war 2001, als der legendäre Firmenlenker Jack Welch das Zepter an seinen Nachfolger Jeff Immelt übergab.

Heute steht GE mit dem Rücken zur Wand, ist als letztes Gründungsmitglied aus dem Dow Jones Index geflogen und verlor auch seinen Status als Dividendenaristokrat, als man die Dividende um 90% auf undenkbare 1 Cents je Aktie eindampfe. Vom Höchstkurs bei 60 Dollar aus dem Jahr 2000 ist nicht viel geblieben und selbst die 30 Dollar, mit denen GE Anfang 2017 noch bepreist wurde, klingen heute nach Wunschkonzert, wo sich der Aktienkurs gerade von 6 auf 8 Dollar empor gekämpft hat. Dieser Absturz wird begleitet von einer massiven Verschuldung, Liquiditätsengpässen und Sorgen über eine mögliche Insolvenz. Doch gerade in diesem "maximalen" Pessimismus liegt auch die Chance für hartgesottene Anleger, die auf das Überleben und ein Gesunden des Industrieriesen setzen wollen. Wie ich...

Hier den Artikel weiterlesen...


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel