DAX-0,53 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,03 % Öl (Brent)+0,32 %

WTI ÖL Befreiungsschlag im Ölsektor!

Gastautor: Philip Hopf
09.01.2019, 19:49  |  4836   |   |   

Die Bullen treiben den Markt über den Widerstand bei $49.41 verlaufend und bestätigen somit das Tief im Markt. Seit dem Tief im Zielbereich legt WTI bisher $8 zu und befindet sich im heutigen Handel am 23.6% Retracement bei $50.51 verlaufend.

Vor nunmehr über 5 Wochen hatten wir den Long Tradingbereich hinterlegt als der Markt noch bei 55$ im freien Fall war und 10$ von unserem Zielbereich entfernt. Wir erhielten Zuschriften mit Mails, die anzweifelten wie es überhaupt fundamental möglich sei, einen Monat im vorraus zu wissen in welchem Bereich der Markt seine Trendwende vollziehen wird.

Nun zweifeln darf erlaubt sein und ist auch grundsätzlich die richtige Grundhaltung. De Facto haben wir nun in den fallenden Markt hinein, die Trendwende im Öl, Wochen im Voraus richtig antizipiert und konnten bereits gestern jegliches Verlustrisiko aus einem Trade nehmen der bereits mit 4 Dollar im Plus steht. Damit haben wir von Anfang 2017 bis jetzt aus 8 Zielbereichen 7 exakt getroffen.

DAX mit festem Hebel folgen [Anzeige]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Anzeige ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com.

Zusammengefasst, konnte WTI nach Erreichen des Zielbereiches ein Tief ausbauen und befindet sich aktuell auf dem besten Weg, um sein erstes Ziel in Welle iii in Gelb anzulaufen. Wie bereits mehrfach geschrieben, sollten Stopps zumindest auf den Einstieg nachgezogen werden, um sämtliches Risiko aus den Positionierungen zu nehmen.

Nutzen auch Sie unsere Handelssignale um die kommenden Trades im Rohölsektor für sich zu nutzen! Testen Sie Deutschlands akkurateste WTI Öl Analyse kostenlos unter www.hkcmanagement.de


Unsere Performance in WTI 2014 bis 2018!
22 Zielbereiche wurden benannt.
18 Zielbereiche wurden exakt erreicht.
Alle 5 markanten Richtungsänderungen in den Jahren 2014 - 2017 wurden in unseren Zielbereichen vollzogen.

Trefferquote: 78%

 

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors