DAX+1,89 % EUR/USD+0,02 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Wayland Group Corporation Sensationsverkauf von 49,9 % des internationalen Portfolios für 258 Mio. USD, allein dieser Verkauf deckt die komplette derzeitige Bewertung ab - Milliardenbewertung möglich!

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
15.01.2019, 09:49  |  7911   |   |   









DGAP-Media / 15.01.2019 / 09:49



Unternehmen: Wayland Group
WKN: A2PAPZ

Anlass des Berichts: Update


Empfehlung: Strong Buy


Kursziel mittelfristig: 3,00 EUR

Kursziel langfristig: 5,00 EUR




Sensationsverkauf von 49,9 % des internationalen Portfolios für 258 Mio. USD, allein dieser Verkauf deckt die komplette derzeitige Bewertung ab - Milliardenbewertung möglich! Aktionäre sollen Gratisaktie des verkauften Geschäftsbetriebs erhalten!



Heute hat unser Cannabis Top-Pick die Wayland Group
(WKN A2PAPZ) eine wahre Bombe platzen lassen! Man deckt mit dem Verkauf von 49,9 % des internationalen Asset-Portfolios an International Cannabis Corp. ("ICC") die wahren Vermögenswerte des Unternehmens auf. Wayland wird 300.000.000 Aktien von ICC International Cannabis (WKN A2N6DJ) erhalten, die zu einem vereinbarten Preis von 0,43 USD (der "Ausgabepreis") unter dem Symbol WRLD.U an der Canadian Securities Exchange gehandelt werden. Basierend auf dem Ausgabepreis wird diese Transaktion nach Abschluss Waylands internationalem Geschäft einen Wert von 258.000.000 USD zuschreiben.



Dies ist eine wahre Sensation und sollte den Aktienkurs deutlich beflügeln, warum wir der Ansicht sind das aufgrund der heutigen News eine Milliardenbewertung möglich ist, wollen wir Ihnen in den nächsten Absätzen darstellen! Dies würde konservativ gerechnet einen Aktienkurs von mindestens 5 CAD (3,30 EUR) bedeuten.



Gratisaktie für alle Wayland Aktionäre vorgesehen



Zurzeit beabsichtigt das Unternehmen, die 300.000.000 Aktien nach der sechsmonatigen Haltefrist zu einem geeigneten Zeitpunkt an die WAYL-Aktionäre auszugeben. Dies heißt, dass der komplette Verkaufserlös (Aktien) an die Aktionäre der Wayland Group (WKN A2PAPZ) ausgeschüttet wird. Hierbei ist es üblich, dass jeder Aktionär, welcher in den kommenden 6 Monaten die Aktie der Wayland Group besitzt, Aktien von ICC International Cannabis automatisch zugeteilt bekommt!

Warum ist das eine grandiose Unternehmensmeldung, die dem Unternehmen zu einer Milliardenbewertung verhelfen kann?


Dies ist unserer Meinung nach, ein sehr guter Deal für alle Aktionäre und der wahre Vermögenswert der Wayland Group
(WKN A2PAPZ) wird jetzt erst so richtig sichtbar. Denn allein der Verkauf von 49,9 % des internationalen Portfolios wird mit mehr als 129 Mio. USD (171 Mio. CAD) bewertet.


Was ist daran so sensationell? Stand gestrigem Schlusskurs wird der gesamte Geschäftsbetrieb der Wayland Group an der Börse mit lediglich 276 Mio. CAD bewertet! 100 % des internationalen Geschäftsbetriebs sollten daher nach der heutigen Akquise einen fairen Wert von 342 Mio. CAD besitzen.


Hierbei ist das eigentliche Herzstücke die EU-GMP zertifizierte Produktionsanlage (worüber nur eine Handvoll Produzenten verfügen), welche einen Export nach Europa möglich macht, noch nicht einmal in der Bewertung berücksichtig.


Äußerst konservativ betrachtet, liegt der faire Wert der Kanada Assets im Bereich von 600 Mio. CAD (allein 160 Mio. Umsatz in 2019 erwartet). In Summe mit der heutigen Bewertung der internationalen Assets ist unserer Meinung nach eine faire Bewertung von 1 Milliarde CAD für die Wayland Group
(WKN A2PAPZ) mehr als angemessen!


Dies würde konservativ gerechnet einen Aktienkurs von mindestens 5 CAD (3,30 EUR) bedeuten, rechnen Sie selbst, die Unterbewertung ist eklatant!



Dies verwundert uns keines Falls, nach der kürzlichen Genehmigung von Health Kanada, wird man in den kommenden Wochen die Phase 1 der hocheffizienten Cannabisproduktionsstätte in Langton, Ontario abschließen. Das Management rechnet mit einem Umsatz von über 160 Mio. CAD im Jahr 2019, die Produktionskosten werden die branchenweit niedrigsten sein, denn die Produktionsanlagen sind voll automatisiert und es wird nur sehr wenig Personal benötigt.



Derzeit werden die meisten Cannabisunternehmen mit dem 10 bis 20-fachen ihres prognostizierten Jahresumsatzes gehandelt, die Wayland Group (WKN A2PAPZ), wird derzeit an der Börse mit ca. 200 Mio. CAD bewertet, dies entspricht nicht mal den 2-fachen des prognostizierten Jahresumsatzes, deshalb sind wir der Meinung, dass früher oder später eine gravierende Neubewertung fällig ist oder das günstige Kursniveau alsbald einen Übernahmekrieg auslösen wird.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel