DAX+0,33 % EUR/USD-0,04 % Gold+0,34 % Öl (Brent)+0,22 %

Newmont Mining Es kann noch viel tiefer gehen!

15.01.2019, 19:04  |  1203   |   |   

Newmont Mining Corp. ist einer der größten Goldproduzenten weltweit. Die Haupttätigkeit des Unternehmens ist die Förderung von Gold. Zwar konnte die Firma in den letzten Monaten merklich von einem steigenden Goldpreis profitieren, dies allerdings unter dem Vorbehalt eines schwächeren US-Dollars. Erschwerend für die Aktie kam am Dienstag noch eine Abstufung durch Barclays hinzu, das Geldhaus hat das Kursziel von 35,00 auf 33,00 US-Dollar gesenkt.

Technisch steht es nicht gerade zum Besten mit der Aktie, das Papier hat zu Beginn dieser Woche eine bärische Flagge regelkonform zur Unterseite aufgelöst und bewegt sich nun mit großen Schritten auf die Jahrestiefs aus 2018 bei 29,06 US-Dollar zu. Eine sehr viel größere Rolle spielt im übergeordneten Chartbild allerdings die markante Horizontalunterstützung aus den letzten Jahren bei rund 30,00 US-Dollar. Sollte diese aufgegeben werden, so dürfte dies ein großes Verkaufssignal auslösen und die bisherigen Kursverluste aus dieser Woche weit in den Schatten stellen.

Short-Chance überwiegt

Zunächst einmal ist vom aktuellen Standpunkt aus einen Rückfall der Newmont-Aktie in den Bereich von 29,06 US-Dollar zu favorisieren. Sollte es zu einem Wochenschlusskurs darunter kommen, müssen weitere Verluste in Richtung 25,00 US-Dollar zwingend einkalkuliert werden. Für beide Teileabschnitte können Investoren spekulative Short-Positionen beispielshalber über das Unlimited Turbo Short Zertifikat (WKN: PZ2TN6) aufbauen und an einem weiteren Kursrückgang partizipieren. Die maximal zu erzielende Renditechance beliefe sich dann auf maximal 125 Prozent. Eine Verlustbegrenzung sollte jedoch nicht ausgelassen werden, ist aber noch oberhalb von 32,00 US-Dollar anzusetzen.

Letzte Chance an 30 USD

Sollte es widererwarten gelingen an 30,00 US-Dollar bzw. an 29,06 US-Dollar für eine nachhaltige Stabilisierung zu sorgen, bestünde noch die Chance auf eine baldige Erholungsbewegung. Diese dürfte jedoch bis maximal 33,00 US-Dollar und den dortigen Aufwärtstrend heranreichen, für ein mustergültiges Kaufsignal müsste Newmont mindestens über das Niveau von 35,50 US-Dollar zulegen. Dieses Szenario erscheint aufgrund der vorliegenden charttechnischen Situation jedoch wenig wahrscheinlich.

Newmont Mining (Wochenchart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 32,00 // 32,44 // 32,85 // 33,49 // 34,00 // 34,74 US-Dollar
Unterstützungen: 30,79 // 30,47 // 30,06 // 29,70 // 29,06 // 28,25 US-Dollar

Strategie: Direkter Short-Einstieg

Über das vorgestellte Unlimited Turbo Short Zertifikat (WKN: PZ2TN6) erhalten Investoren nun die Möglichkeit an einem fortgesetzten Ausverkauf der Newmont-Aktie bis in den Bereich von 29,06 US-Dollar zu partizipieren. Für diese Wegstrecke kann bereits eine Rendite von 38 Prozent erzielt werden, bei dem größeren Verkaufssignal entsprechend mehr! Die Verlustbegrenzung sollte sich noch oberhalb von 32,00 US-Dollar gemessen am Basiswert aufhalten, der Anlagehorizont ist auf nur wenige Handelstage angesetzt. Für das übergeordnete Verkaufssignal muss jedoch erst noch ein Bruch von 29,06 US-Dollar per Wochenschlusskurs abgewartet werden!

Strategie für fallende Kurse
WKN: PZ2TN6 Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 0,40 - 0,41 Euro Emittent: BNP Paribas
Basispreis: 35,2058 US-Dollar Basiswert: Newmont Mining
KO-Schwelle: 35,2058 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 30,86 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 29,06 US-Dollar
Hebel: 6,98 Kurschance: + 35 Prozent
Börse Fankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
15.02.19

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
10:18 Uhr