DAX+0,26 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,35 % Öl (Brent)+0,23 %

w:o Aktiennews Siemens Healthineers: Deutscher Börsenstar 2018 im Rückwärtsgang?

18.01.2019, 12:49  |  3365   |   |   

Das Papier Siemens Healthineers steht zehn Monate nach dem IPO im April 2018 bei 34,93 Euro pro Anteilsschein. Goldman Sachs belässt das Papier auf "Neutral". Sind die Aussichten wirklich so schlecht?

In dieser Woche zeigt die Aktie Siemens Healthineers (SHL) einen Stillstand: am Montag startete sie an der Börsen bei 34,20 Euro pro Anteilsschein. Vor einem Monat kostete eine Aktie gut 38 Euro. Nun sehen die Analysten von JP Morgan das Papier bei 34,40 Euro, während Goldman Sachs das Kursziel von 34,50 auf 34 Euro gesenkt hat - Analystin Veronika Dubajova aktualisierte in einer am Mittwoch vorgelegten Studie ihre Schätzungen. 

Siemens Healthineers

Bereits der erste Handelstag, am 16.03.2018, war für viele Anleger eher ernüchternd, denn das Tagestief von 28,95 Euro lag nah am Emissionspreis. Das Hoch wurde am 29.08.2018 bei 39,95 Euro pro Anteilsschein erreicht. Beim anhaltenden Rückwärtsgang zeigt das Papier nun kaum noch Bewegung. Und: die Siemens Healthineers-Aktie entwickelt sich heute sogar schlechter als der Index.

Ausblick für Anleger

Eine Reihe von Aktien-Analysten haben sich in jüngster Zeit mit der SHL-Aktie beschäftigt. Analysten rechnen damit, dass das Unternehmen von einem verhaltenen Start in das laufende Jahr berichten dürfte. Trotzdem haben 19 Ratingagenturen, die derzeit die Aktie bewerten, eine "Hold"-Empfehlung ausgesprochen. Das durchschnittliche 12-Monats-Kursziel der vergangenen Monate liegt bei 38,39 Euro.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel