DAX-0,08 % EUR/USD+0,14 % Gold+0,64 % Öl (Brent)-0,28 %

Daimler: Optimismus birgt Gefahren

Gastautor: Holger Steffen
23.01.2019, 08:55  |  549   |   |   

Mit einem kräftigen Rebound hat die Aktie von Daimler den Kampf gegen den steilen Abwärtstrend aufgenommen – doch wie stehen die Erfolgschancen?

Im Schlussmonat des Vorjahres ist Daimler mit einem Absatzplus bei Mercedes von 6,7 Prozent ein versöhnlicher Jahresausklang gelungen. Insgesamt konnten die Verkaufszahlen des Flaggschiffs so im Gesamtjahr um 0,9 Prozent auf 2,31 Mio. Stück gesteigert werden.

Daimler mit festem Hebel folgen [Anzeige]
Ich erwarte, dass der Daimler steigt...
Ich erwarte, dass der Daimler fällt...

Verantwortlich für diese Anzeige ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com.

Das zeigt aber auch: Die Jahre der fetten Zuwächse sind vorbei. Vor allem in China, einer wichtigen Wachstumsregion von Daimler, hat die Dynamik abgenommen, in 2018 ist der PKW-Markt dort erstmals seit Jahrzehnten geschrumpft, und zwar um 4 Prozent.

Demgegenüber hat sich Mercedes mit einer Absatzsteigerung von 11,1 Prozent hervorragend geschlagen.

Die Frage ist aber, ob Daimler die Serie der Outperformance weiter fortsetzen kann und ob der Gegenwind von den Märkten noch weiter zunimmt. Davon wird das Schicksal der Aktie abhängen.

Analysten sind diesbezüglich uneins, jeweils etwa ein Drittel der Experten sieht die Aktie als Kauf, Halteposition oder Verkauf – mit einem leichten Übergewicht auf der positiven Seite.

Etwas deutlicher wird der Optimismus aus den Schätzungen für 2019: Auch, wenn die Gewinnerwartungen für das laufende Jahr in den letzten zwölf Monaten um rund 10 Prozent gesunken sind, rechnen die Analysten im Durchschnitt mit einer Steigerung der EpS um mehr als 11 Prozent auf 8,27 Euro, woraus sich ein moderates KGV19 von rund 6 ergibt.

Das wirkt verlockend, birgt aber auch die Gefahr, dass die Experten vor dem Hintergrund der jüngsten Marktentwicklung immer noch zu optimistisch sind.

Auch die Aktie ist trotz des starken Rebounds noch nicht aus dem Gröbsten raus. Zum einen fehlt ein Boden, zum anderen sind die Abwärtstrends intakt. Alles in allem ist die Aktie von Daimler zum aktuellen Zeitpunkt für uns trotz der scheinbar attraktiven Bewertung noch kein Kauf.

Diskussion: *Daimler AG * auf dem Weg zu 2020
Wertpapier
Daimler


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer