DAX+1,20 % EUR/USD-0,14 % Gold-1,21 % Öl (Brent)+1,41 %

CEO Friedrich Joussen hat sein Gehalt verdient Endlich startet die Dividendensaison - über 5 % Rendite bei dieser Aktie!

Gastautor: Volker Glaser
25.01.2019, 00:02  |  5963   |   |   

Mit einer Vorstandsvergütung von mehr als 6 Mio. Euro für das Jahr 2017/2018 gehört TUI-Reiseleiter Friedrich „Fritz“ Joussen zu den Spitzenverdienern unter deutschen Managern. Im Gegensatz zu einigen anderen Firmenchefs hat Joussen indes jeden Cent verdient. In einem anspruchsvollen Marktumfeld hat der CEO geliefert, was er versprochen hat. Genau genommen liefert der Kapitän, seit er Anfang 2013 das Ruder als CEO vom eher glücklos agierenden Michael Frenzel übernommen hat.

Aus dem notorisch renditeschwachen Betrieb hat er ein Unternehmen geformt, was heute zu den profitabelsten Reisekonzernen in Europa zählt. Unter Frenzel war TUI eher ein Gemischtwarenladen mit Containerschiffen, eigenen Flugzeugen und Pauschalreisen für Westeuropäer. Joussen drehte den kompletten Laden einmal nach links und setzte den Schwerpunkt des Konzerns auf die renditestärksten Reisebestandteile wie zum Beispiel Hotels und Kreuzfahrten. Über 70 % des Ergebnisses resultieren heute aus den selbst entwickelten und gestalteten Urlaubserlebnissen: Hotels, Kreuzfahrtschiffen, Ausflügen und Aktivitäten in den Urlaubsregionen.

Der ehemalige Vodafone-Manager präsentierte seinen Aktionären vor dem Weihnachtsfest ein robustes Zahlenwerk für das Jahr 2017/2018, welches im September endete. „Wir haben das 4. Jahr in Folge einen starken Ergebniszuwachs erzielt. Das bereinigte EBITA ist auf 1.15 Mrd. Euro gestiegen, auf Basis konstanter Wechselkurse entspricht das einem Zuwachs von 10.9 %. Diese anhaltend starke Ergebnisentwicklung stellt die erfolgreiche Transformation zu einem integrierten Anbieter von Urlaubserlebnissen mit einer starken strategischen Positionierung und einer doppelten Diversifizierung über Märkte und Destinationen unter Beweis“, so Joussen. Der Jahresumsatz erreichte einen Wert von über 19.5 Mrd. Euro. Bereinigt erzielte TUI einen Gewinn je Aktie von 1.18 Euro oder einen Nettogewinn von über 730 Mio. Euro.

Mit TUI startet das neue Börsenjahr auch in die Dividendensaison des Jahres 2019. Schon am 12. Februar findet die Hauptversammlung der Gesellschaft statt. Wenige Tage später erhalten die Anteilseigner eine knackige Dividende. 72 Cent je Aktie will Joussen auszahlen. Auf dem aktuellen Kursniveau von 13.20 Euro errechnet sich immerhin eine stattliche Dividendenrendite von 5.5 %. Durchaus stark! Der CEO will in jedem Jahr gute Dividenden an seine Aktionäre auskehren. Auch für das neue Wirtschaftsjahr stellt Joussen eine Steigerung der Dividende in Aussicht, die im Einklang mit dem Wachstum des bereinigten Ergebnisses steht. Der Firmenlenker scheint das wichtige Thema der Kapitalallokation bestens verstanden zu haben. Die strammen Cashflows ermöglichen ordentliche Dividenden, Investitionen und die Stärkung der Bilanz.

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Aus der Redaktion
JPMorgan Chase, Wells Fargo, Goldman Sachs

Warren Buffett kauft, wovon andere die Finger lassen

Autokrise voraus

Fiat: Ist das Ende nahe?

Online-Zimmervermittlung

Airbnb: Starke Zahlen vor IPO

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni