DAX-0,14 % EUR/USD-0,25 % Gold+0,26 % Öl (Brent)-0,24 %

Breaking News: Hier ist jetzt alles drin! Schon der dritte Topmanager in Folge steigt bei Microcap ein

Anzeige
Nachrichtenquelle: Inult
25.01.2019, 06:03  |  10163   |   

Diese Aktie sollten Sie jetzt unserer Meinung im Depot haben. Soeben gibt es erneut eine äußerst positive Meldung von einer Art neuen “Mini-Airbnb” für die Kreativbranche: Spacefy.

Schon der dritte Topmanager in Folge, der sich in Spacefys Führungsriege versammelt:

Creative spaces online marketplace adds more top talent to leadership team

Erst von eBay, dann nochmal von eBay und jetzt vom 2018er 250 Mio. US-Dollar-Takeover NeuLion, ein Videostream-Softwareentwickler, dessen Geschichte ähnlich wie die von Spacefy an der kanadischen Börse begonnen hat. Michael Bradley, der ehemalige Senior Vice President, zuständig für das Marketing bei eingangs erwähnter NeuLion, die erst im vergangenen Jahr für rund eine Viertel Milliarde US-Dollar geschluckt wurde, ist mit sofortiger Wirkung Chairman von Spacefy. Spacefy war in den letzten Wochen schon mehrfach in aller Munde und die Aktie hat jetzt in unseren Augen das Potenzial, sich zu einem der größten Gewinner des Startup-Segments in 2019 zu entwickeln. Der ehemalige eBay-Executive Russ Patterson hat erst vor kurzem die Führung bei Spacefy übernommen und sich nur kurz danach einen weiteren eBay-Veteranen an seine Seite geholt, der für den Job bei Spacefy in Toronto eigens nach Kanada umzog. Besonders krass ist unserer Meinung nach auch das Tempo, mit dem Spacefy voranschreitet. Erst am vergangenen Wochenende wurde bekannt:

Im Vergleich zum Mitbewerber müsste die Spacefy-Aktie bei 0,95$ (CDN) stehen (aktuell notiert sie bei 0,22$)

Spacefy ist derzeit quasi noch ein Mini-Airbnb mit Fokus auf die Kreativbranche und stellt in unseren Augen eine einmalige Möglichkeit dar, bereits im Frühstadium in das gleiche Thema zu investieren: die sog. “Shared Economy”. In nur kurzer Zeit zählt Spacefy nämlich bereits 3.000 Locations auf seinem Online-Marktplatz, wie am vergangenen Freitag bekannt wurde. Wir meinen, Sie sollten sich nun eine Position ins Depot legenWas für Anleger so interessant ist, ist, wie unglaublich günstig Spacefy mit 0,20$ (CDN; gestriger Schlusskurs an der Börse in Kanada) pro Aktie bewertet erscheint. Die Marktkapitalisierung beläuft sich momentan auf ca. 8 Mio. Dollar (CDN; ca. 6 Mio. Euro) oder nur etwas über 2.000 USD pro angebotener Location. NUR sagen wir deshalb, weil Airbnb es aktuell auf knapp über 10.000 USD pro angebotener Räumlichkeit bringt. Peerspace, ein Mitbewerber von Spacefy, verfügt über 7.000 Mietflächen und bringt es gegenwärtig auf eine Bewertung von rund 62 Mio. Dollar (CDN) bzw. 8.850 USD pro gelisteter Räumlichkeit.

Mit der jetzt nach der Meldung bekannt gewordenen gewordenen Größe müsste Spacefy im direkten Vergleich zu Peerspace mit 8.850 USD pro angebotener Räumlichkeit bewertet sein, was einer Marktkapitalisierung von 26,5 Mio. USD oder 0,95$ (CDN) für eine Aktie entspricht. Die Aktie von Spacefy kostet aber derzeit an der Börse in Kanada nur 0,20$ (CDN). Spätestens jetzt sollte jedem Anleger klar sein, welch große Renditechancen sich durch ein Investment in Spacefy ergeben.

3,20$ (CDN) bis Jahresende nach logischer Berechnung möglich?

Der ehemalige eBay-Executive Russ Patterson erwartet aber, bis voraussichtlich Ende 2019 rund 10.000 Locations auf Spacefy anbieten zu können. Wenn die Aktie von Spacefy also ähnlich wie der Mitbewerber Peerspace bewertet wird, was ja durchaus einen Sinn ergibt, dann sollte die Marktkapitalisierung auf rund 88 Millionen US-Dollar bzw. der Aktienkurs auf 3,20$ (CDN) ansteigen – bis zum Jahresende!!

Das Unternehmen gab erst vor kurzem bekannt, mit Russ Paterson den ehemaligen Country-Manager von eBay Canada als CEO gewonnen zu haben, der den Anlegern Zuversicht geben sollte, das Spacefy und sein Team ihren Business Plan umsetzen können. Erst am vergangenen Freitag wurde der Einstieg eines weiteren eBay-Veteranen bei Spacefy bekannt, der für den Job eigens vom Silicon Valley ins kanadische Toronto übersiedelte.

Strong Buy: Spacefy*
WKN: A2PA04
Börsenplätze: Frankfurt, etc. (Deutschland); CSE (Kanada, Heimatbörse)

News: Spacefy names Michael Bradley as new Board Chair

Wir rechnen jetzt und in den nächsten Tagen und Wochen mit einer rasanten Kursentwicklung des aufstrebenden Unternehmens und sind der Meinung, dass man sich jetzt eine Position der Spacefy-Aktie ins Depot legen sollte.

Was genau macht Spacefy?

Das, was Airbnb für die Vermietung  von Unterkünften ist, ist Spacefy für die Vermietung von Räumlichkeiten für die Kreativbranche: Locations für Fotoshootings, Film- oder Musikproduktionen, für Events oder Konzerte oder auch für Yoga können auf Spacefy angeboten oder gefunden werden. Das Unternehmen aus Toronto hatte mit Locations in Toronto begonnen und hat inzwischen bereits Locations in vier weiteren Großstädten gelistet: New York, Los Angeles, Atlanta und Vancouver.

Auch das Medienecho ist groß,  so haben bereits die Financial Post oder auch BNN (Business News Network) die Story aufgegriffen. Dass der ehemalige eBay Kanada-Executive Russ Patterson die Führungsrolle bei Spacefy übernommen hat, führte auch schon in der vergangenen Woche zu einem äußerst großen Echo.

„Der Umfang und die Qualität der auf Spacefy verfügbaren ausgewählten Räumlichkeiten ist erstaunlich.“ – Russ Paterson, ehemaliger eBay-Executive und jetzt CEO von Spacefy 

2 Mio. Dollar (CDN) hat das Unternehmen für sein IPO an der kanadischen Börse Ende November 2018 von Anlegern eingesammelt. Der Emissionspreis lag bei 0,15$ (CDN), womit Anleger an der Börse mit rund 0,22$ immer noch kaum mehr zahlen müssen, als die Investoren, die beim IPO zugeschlagen haben. Mit der neuen Personalie von eBay (inzwischen gleich zwei Manager) dürfte es Spacefy noch leichter fallen, zukünftig hochkarätige Investoren, vielleicht auch aus dem Silicon Valley anzuziehen.

Airbnb hat Milliarden für sein Geschäftsmodell von bekannten Risikokapitalgebern erhalten und ist seit Gründung in 2008 schnell zu einem Einhorn geworden. Das Sharing Economy-Unternehmen wird am Sekundärmarkt nach seiner letzten Finanzierungsrunde im Frühjahr 2017 mit inzwischen stolzen 31 Milliarden Dollar (US) bewertet und hat laut Bericht von CNBC im abgelaufenen dritten Quartal 2018 erstmals den Umsatzmeilenstein von einer Milliarde Dollar (US) durchbrochen. Seit 2016 arbeitet Airbnb profitabel. Überhaupt könnte Spacefy auch für Airbnb interessant werden, hat Airbnb in den letzten Jahren bereits einige andere Unternehmen der Branche geschluckt.

Bei Spacefy können Sie als Anleger derzeit noch im absoluten Frühstadium investieren, wie es einst Ashton Kutcher oder Sequoia Capital bei Airbnb machten. Bei einer Bewertung von aktuell nur rund 5,4 Mio. Euro können Investoren da zum aktuellen Zeitpunkt in unseren Augen sehr vieles richtig machen!

Unser Tipp:

Da Spacefy unserer Meinung nach bei dieser niedrigen Bewertung ohnehin massives Upsidepotenzial mitbringt, glauben wir an einen überdurchschnittlich großen Erfolg für Anleger, die auf aktuellem Kursniveau investiert sind.

Informieren Sie sich selbst über Spacefy:
Webseite: https://www.spacefy.it
Filings (Börsenbehörden Kanada): www.sedi.ca

Mit besten Empfehlungen

Ihnen wie immer viel Erfolg!

Ihr inult-Team
www.inult.com

HIER geht es zum Aktienkurs von Spacefy.

*Beachten Sie zwingend nachfolgende Hinweise zu den bei inult definitiv bestehenden Interessenkonflikten hinsichtlich dieser Veröffentlichung sowie unsere Riskohinweise und unseren Haftungsausschluss

Risikohinweise und Haftungsausschluss

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen.
Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei inult vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken.

Die von inult für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von inult dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der inult-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande.

Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der inult-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater; deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten.

Alle durch inult veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von inult enthaltenen Wertungen und Aussagen; diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen.

Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den inult-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

Angaben zu Interessenskonflikten 

Die Herausgeberin und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Spacefy zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen:

I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in Spacefy und behalten sich vor, diese zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu verkaufen oder neue Positionen in Spacefy einzugehen.

II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit Spacefy und erhalten hierfür ein Entgelt.

Autoren und die Herausgeberin wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Spacefy im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung.

Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von inult ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlich und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag der besprochenen Unternehmen.

– Werbung –

Wertpapier
Spacefy


Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
14.02.19