DAX-1,61 % EUR/USD-0,64 % Gold+0,28 % Öl (Brent)+0,57 %

MARKTAUSBLICK GBP/USD beflügelt – wie lange noch?

Nachrichtenquelle: GKFX Brokerhaus
25.01.2019, 09:47  |  947   |   |   

Trotz aller Brexit-Sorgen präsentiert sich das Pfund in den letzten Wochen ziemlich robust. Obwohl ein harter Brexit immer wahrscheinlicher wird, reagieren die Devisenmärkte relativ gelassen.

Gegenüber dem Dollar stieg die britische Währung deutlich über die Marke von 1,3100 und damit auf den höchsten Stand seit November. Aber Vorsicht, die Folgen eines Austritts aus der EU sind unserer Ansicht nach, noch nicht eingepreist!

Charttechnik

GBPUSD vom 25.01.2019

Ausgehend vom letzten Tief bei 1,2395 ging es im Tageschart unbekümmert nach oben, die Spitze wurde heute mit dem Sprung auf die 1,3138 erreicht. So langsam aber sicher rücken nun entscheidende Zonen in den Vordergrund. Der Kurs befindet sich nämlich nach wie vor in einem intakten Abwärtstrend und könnte jederzeit wieder abdrehen. Sollte es den Bullen gelingen, die erste Hürde bei 1,3174 zu bezwingen, dürfte sich der Kurs das nächste Hoch bei 1,3257 vornehmen. Die endgültige Entscheidung fällt dann bei 1,3298.

Im Stundenchart verläuft der GBP in einer sauberen Aufwärtsbewegung. Bevor der Trend ausgedehnt werden kann, rechnen wir mit einem Rücksetzer an das letzte Tief bei 1,3034, die Wolke dient ebenfalls als Unterstützungsbereich.  

Viel Erfolg bei Ihren Investments wünscht Ihnen

Ihr GKFX-Team

Die ultimative MT4 Schulung bei GKFX


Disclaimer:
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73,7% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Risikohinweisen und AGB.
Wertpapier
GBP/USD


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
13.08.18