DAX+1,89 % EUR/USD+0,01 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Nach Auxly Cannabis die nächste 200 % Chance - Unternehmen wird bereits in diesem Jahr einen Millionengewinn erwirtschaften!

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
28.01.2019, 07:30  |  16478   |   |   

DGAP-Media / 28.01.2019 / 07:30

Unternehmen: Innovative Properties

WKN: WKN A14RQ8

Anlass des Berichts: Erstempfehlung

Empfehlung: Strong Buy

Kursziel mittelfristig: 1,00 EUR

Kursziel langfristig: 1,50 EUR

Nach Auxly Cannabis die nächste 200 % Chance - Unternehmen wird bereits in diesem Jahr einen Millionengewinn erwirtschaften!


Wir berichteten unseren Lesern vor etwas mehr als einem Jahr erstmals von dem Unternehmen Cannabis Wheaton, welche sich vor kurzem in Auxly Cannabis (WKN A2JNSX) umbenannt hat. Das Unternehmen hat mit seinem Streaming Modell die Cannabis Branche revolutioniert und vielen Cannabis Unternehmen aus Kanada die Finanzierung ihrer Produktionsanlagen ermöglicht. Nach dem Riesenerfolg mit Auxly Cannabis, haben wir ein Unternehmen für Sie ausfindig gemacht, dass drauf und dran ist die Marktführerschaft für den Vertrieb von Cannabis in den USA zu erobern.

 

Durch den Erwerb von Dispensaries (Cannabis Verkaufsstellen), erwartet das Unternehmen Innovative Properties (Nabis Holdings - CSE-NAB /WKN A14RQ8) bereits im Jahr 2019 einen Umsatz von 23 Mio. Dollar und einen Gewinn von 7 Mio. Im Jahr 2020 wird bereits ein Umsatz von bis zu 97 Mio. Dollar erwartet und ein Gewinn von 29 Mio. Dollar. Dies sind äußerst konservative Schätzungen und basieren lediglich auf die bereits erworbenen Dispensaries, in den kommenden Wochen sollen weitere bedeutende Akquisen erfolgen. Bereits heute konnte unser neuer Top-Pick eine weitere Akquise vermelden! (LINK)

 

Nicht nur die Umsatz- und Gewinnprognosen beeindrucken. Das erfahrene Top-Management rund um CEO Shay Shnet, hat einen eindrucksvollen Track Record vorzuweisen. Er war Mitbegründer bei MPX Bioceuticals. MPX wird in Kürze von iAnthus Capital (WKN A2DPCW) übernommen - für sage und schreibe 835 Mio. Dollar!

 

Wir sind der festen Überzeugung, dass Innovative Properties (WKN A14RQ8) nicht weniger erfolgreich sein wird. Unserer Ansicht nach, stellt die aktuelle Bewertung von 60 Mio. einen perfekten Zeitpunkt dar, um sich günstig zu positionieren! Die Insider und das Management halten über 29 % aller ausstehender Aktien, dies ist ein großer Vertrauensbeweis und ein Garant für langfristigen Shareholder-Value!

 

Wer unserer damaligen Empfehlung gefolgt ist, konnte seit unserer Erstempfehlung der Auxly Cannabis (LINK) bereits bis zu 318 % Plus erwirtschaften. Diese Chance bietet sich Ihnen auch jetzt bei einer Investition in Innovative Properties (WKN A14RQ8). Wir erwarten in den kommenden Wochen einiges an Newsflow und eine weitaus höhere Neubewertung des Unternehmens. Das Durchbrechen der 1 EUR Marke wir unserer Ansicht nach in Kürze erfolgen.

 

Derzeit werden Cannabis Unternehmen im Durchschnitt mit dem 7,6-fachen ihres jährlichen Umsatzes bewertet. Innovative Properties (WKN A14RQ8) ist aktuelle aber nur mit Faktor 3 im Verhältnis zum Umsatz des Jahres 2019 an der Börse bewertet (Marktkapitalisierung 67 Mio. CAD). Verglichen mit dem Umsatz des Jahres 2020 sogar nur mit Faktor 1,5 und es werden nach Aussage des Managements noch weitere Akquisen erfolgen! Eine 5-6-fache Kurssteigerung (3 EUR) ist daher absolut im Bereich des Möglichen. Unser erstes Kursziel von 1,00 EUR bzw. 1,50 EUR ist daher ein konservativ gewählter Ansatz! Verpassen Sie es nicht, von Beginn an bei dieser tollen Story dabei zu sein.

Top-Management mit sensationellem Track-Rekord


Warum der Vertrieb von Cannabis in den USA durch den Erwerb von Dispensaries (Cannabis Verkaufsstellen) unserer Meinung nach unter anderem Erfolg haben könnte, haben wir bereits angedeutet. Der Grund warum wir an einen nachhaltigen Erfolg glauben ist das Management. Denn da ist zunächst CEO Shay Shnet, ein Geschäftsmann mit mehr als 20 Jahren Erfahrung, der zuletzt Mitbegründer und VP Operations bei MPX Bioceuticals war. Und MPX wird in Kürze von iAnthus Capital (WKN A2DPCW) übernommen - für sage und schreibe 835 Mio. Dollar! In den vergangenen fünf Jahren bei MPX konzentrierte sich Herr Shnet auf den Cannabismarkt Nordamerikas und war dabei behilflich, MPXs Portfolio internationaler Cannabis-Assets aufzubauen. Er war direkt in die Entwicklung, Vermarktung, Einfuhr, Verpackung für den Endverbrauch und den Vertrieb unterschiedlichster Produktreihen eingebunden.

Seite 1 von 10


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel