DAX-0,24 % EUR/USD-0,17 % Gold+0,39 % Öl (Brent)-0,46 %

Wertsteigerung Ihrer Immobilie durch eine Küchenrenovierung

Anzeige
Gastautor: w:o Gastbeitrag
05.02.2019, 00:01  |  523   |   

Jeder Haus- oder Wohnungsbesitzer kennt diese Situation: Wenn der Verkauf der Immobilie ansteht, geht das Pokern los. Wie kann der Wert der Mietswohnung zusätzlich gesteigert werden? Lohnt es sich, angesichts der derzeitigen Miet- und Verkaufspreise, überhaupt eine (Teil-)Renovierung in Erwägung zu ziehen? Oder sollten doch nur die kleinen Macken ausgebessert werden?

Vor allem die Küche ist, wenn sie mehrere Jahre in Benutzung ist, oft stark mitgenommen. Hier kann es sich richtig lohnen eine neue einzubauen – trotz der zunächst entstehenden Kosten. Bei vielen Besichtigungen ist die Küche erfahrungsgemäß ein wichtiger Bestandteil der Kaufentscheidung. Dabei werden dann auch die einen oder anderen Mehrkosten der Immobilie verziehen. Wie Sie die maximale Wertsteigerung durch die Küchenrenovierung erzielen, wird hier in drei einfachen Schritten erläutert. 

1.    Den Zustand der Küche erfassen 
Der erste Schritt ist den Ist-Zustand zu ermitteln. Genau wie bei einem Mieter-Wechsel sollten Sie ein Protokoll erstellen. Folgende Punkte sind dabei zu beachten und festzuhalten: 

-    Zustand der Elektrogeräte
-    Verfassung von Schränken und Auszügen
-    Abnutzung der Arbeitsplatte

Sind bei allen oder einem Großteil dieser Elemente gravierende Mängel festzustellen, sollten Sie handeln. Sonst könnte Ihnen beim Verkauf der Immobilie ein böses Erwachen bevorstehen. Der Interessent könnte den Preis gewaltig drücken.

2.    Welche Küche soll eingebaut werden? 
Es gibt die verschiedensten Arten von Küchen. Von der Standard-Version bis hin zum hochmodernen Designer-Modell. Wichtig ist, dass das neue Koch-Paradies auch zur jeweiligen Immobilie passt. Nur so lässt sich mit einer gelungenen Renovierung eine Wertsteigerung erzielen. Der Stil ist entscheidend: 

-    Rustikale Landhausküche zum Fachwerkgebäude
-    Top-moderne Designer-Version für die Stadtwohnung
-    Industrial-Style zur hippen Loft-Wohnung

Wer hier geschickt kombiniert, kann nach dem Einbau direkt mehr Geld beim Verkauf der Immobilie verlangen! Sprechen Sie mit der neuen Küche den Geschmack Ihrer gewünschten Zielgruppe an. Emotionen spielen auch beim Immobilien-Kauf eine große Rolle. 

3.    Konkrete Planung und Investitionserfassung 
Ist ein passender Stil gefunden, geht es an die Planung. Sie können entweder jemanden damit beauftragen, die neue Küche in die Immobilie einzupassen. Der lässt Ihnen dann ein detailliertes Angebot zukommen. Oftmals werden Sie aber verleitet den Zuschlag auch an den betreffenden eventuell teuren Handwerker zu geben. Oder Sie nehmen die Angelegenheit selbst in die Hand.

Gerade wenn Sie zunächst eine Übersicht über die potentielle Investitionssumme erhalten wollen, bietet es sich an einen professionellen Online-Planer zu Rate zu ziehen. Wenn Sie sich unsicher sind, welche Schritte Sie beim Entwurf der neuen Küche zu beachten haben, dann hilft dieser Ratgeber von Küchenquelle.

So lässt sich einfach und unkompliziert ermitteln, ob Ihr angedachter Investitionsrahmen angemessen ist. Vergessen Sie bei der Kostenaufstellung nicht die auch am Raum notwendigen Ausbesserungsarbeiten und andere Kostenfaktoren: 

-    Elektro- und Wasserinstallationen
-    Putz- und Malerarbeiten
-    Entsorgung der alten Küche 

Fazit 
Die Küche ist einer der wichtigsten Räume in einer Immobilie. Egal ob in einer Wohnung oder einem Haus, der Zustand und die Qualität der Koch-Oase kann ausschlaggebend für eine Wertminderung oder -steigerung sein. Es lohnt sich eindeutig vor dem Verkauf über eine Küchenrenovierung nachzudenken. Oft schraubt sich der Gewinn bei Vertragsabschluss deutlich in die Höhe. 

Autorin: Selina Braun

Die gebürtige Kölnerin Selina Braun hat sich nach Ihrem Architektur-Studium auf Innenarchitektur und die Planung von Ein- und Mehrfamilienhäusern spezialisiert. Ihre große Leidenschaft ist außerdem das Interior Design, worüber sie auch einen eigenen Blog pflegt. Daneben schreibt sie als selbstständige Autorin über ihre Erfahrungen und gibt Experten-Tipps zu Einrichtung und Hausbau. 

 



Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel