DAX+1,89 % EUR/USD+0,02 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Widerruf Urteil zum Widerruf Autofinanzierung: Verbraucher besitzen weiterhin gute Chancen!

Anzeige
Gastautor: Markus Mingers
01.02.2019, 12:03  |  326   |   

Dass der Widerruf der Autokredite rechtlich durchsetzbar ist, ist bereits bekannt. Dieser Auffassung ist auch ein Berliner Gericht, welches nun gegen die Daimler Autobank urteilte, sodass diese das Auto zurücknehmen muss!

 

 

Widerrufsjoker hilft Kunden der Mercedes Bank

 

 

Der Widerrufsjoker, bei dem Kunden ihren Vertrag aufgrund von zahlreichen Formfehlern rückabwickeln können, war nun vor Gericht erneut erfolgreich. Durch das Urteil wird der Kauf rückgängig gemacht, wodurch die Mercedes Benz Bank dazu verpflichtet, das Auto zurück zu nehmen und dem Kläger das gezahlte Geld zu erstatten.

 

In dem vorliegenden Fall wurde durch das Gericht bestätigt, dass die Verträge fehlerhaft sind, da nicht alle nötigen Pflichtangaben getroffen wurden. Die Folge: Der Vertrag kann auch noch Jahre nach Ablauf widerrufen werden, da die Frist nie zu laufen begann. Somit erhält der Kunde 18 Monate nach Kauf die gesamten Zahlungen, dazu zählt auch die Anzahlung, zurück.

 

 

Warum ist ein Widerruf sinnvoll?

 

 

Grundsätzlich kann jeder Halter seinen Vertrag widerrufen, auch Benziner, und den Kauf rückgängig machen, solange die Verträge fehlerhaft sind, was allerdings keine Seltenheit ist. Besonders interessant wird der Widerruf allerdings für Opfer des Abgasskandals.

 

Da die Autos hier massiv an Wert verloren haben und sich kaum mehr verkaufen lassen, erhalten Kunden durch den Widerruf mehr Geld als durch einen Verkauf mit großem Minus.

 

Wenn auch Sie gegen die Banken vorgehen möchte, können Sie Ihre Dokumente kostenfrei bei uns prüfen lassen.

 

 

  1. Gehen Sie dazu auf unsere Website: https://recht-einfach.de/widerruf-autokredit/(inkl. Weiterer Informationen)

  2. Laden Sie Ihre Daten hoch!

  3. Nach einer erfolgreichen Prüfung Ihrer Daten, widerrufen wir Ihren Autokredit und holen Ihr Geld zurück!

 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: https://www.youtube.com/watch?v=3RnYvLDTlyM

 

 

Bei weiteren Fragen rund um dieses Thema, wenden Sie sich an die Kanzlei Mingers & Kreuzer! Wir beraten Sie gerne. Erreichen können Sie uns unter der Telefonnummer 02461/ 8081 oder dem Kontaktformular auf unserer Website. Weitere Rechtsnews finden Sie in unserem Blog oder YouTube-Channel.

 

Wertpapier
DaimlerDiesel


Disclaimer

Gastautor

Markus Mingers
Rechtsanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Arbeitsrecht und Wirtschaftsrecht

Markus Mingers ist Rechtsanwalt im Bereich Wirtschaft sowie Arbeitsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht. Seit mehr als 13 Jahren ist er als Anwalt tätig und Inhaber von Mingers & Kreuzer Rechtsanwälte. Von mehreren Kanzleistandorten u.a. Köln, München oder Jülich aus erstreitet er mit seinem Team Gelder aus Themen und Urteilen, die dem Verbraucher bis dahin unbekannt sind. Er ist Experte im Bereich Rückabwicklung Lebensversicherung, Widerruf Autokredit und Verbraucherdarlehen sowie im VW Abgasskandal und LKW Kartell. Bekannt ist Markus Mingers vor allem durch seine Auftritte bei n-tv oder RTL sowie als Experte von FOCUS Online, hier ist sein Rat im Verbraucherrecht zu aktuellen Themen gefragt.

RSS-Feed Markus Mingers

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel