DAX+1,89 % EUR/USD+0,02 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

EANS-Adhoc ams AG / ams mit Rekordumsatz für Gesamtjahr 2018 bei Wachstum von 34% gegenüber Vorjahr; Umsatz des 4. Quartals von USD 491 Mio. und operative Profitabilität im Rahmen

Nachrichtenagentur: news aktuell
05.02.2019, 09:35  |  531   |   |   
--------------------------------------------------------------------------------
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro
adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der
Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Ausgewählte Finanzinformationen für Gesamtjahr und 4. Quartal 2018

Jahresergebnis/Quartalsbericht
04.02.2019

Premstaetten - (Fortsetzung Titel) ... der aktualisierten Erwartungen;
ungünstigeres Endmarktumfeld, verhaltene Smart­phonenachfrage und
charakteristische Saisonalität zeigen sich in erwartetem Umsatz des 1. Quartals
von USD 350-390 Mio.


Premstätten, Österreich (5. Februar 2019) -- ams (SIX: AMS), ein weltweit
führender Anbieter von hochwertigen Sensorlösungen, gibt einen Rekordumsatz für
das Geschäftsjahr 2018 bei einem Wachstum von 34% gegenüber dem Vorjahr bekannt,
Umsatz und Profitabilität des 4. Quartals lagen im Rahmen der aktualisierten
Erwartungen. Der Jahresumsatz 2018 wuchs deutlich auf USD 1.627,4 Mio. bei einem
Umsatz von USD 491,4 Mio. im 4. Quartal. Dieses Wachstum resultierte
insbesondere aus dem Consumer-Geschäft von ams einschließlich der 3D-Sensorik
und hochwertiger Lichtsensorik im 2. Halbjahr 2018. Für das 1. Quartal erwartet
ams aufgrund des ungünstigeren Endmarktumfelds, verhaltener Smartphonenachfrage
und typischer Saisonalität im Consumer-Bereich einen Umsatz von USD 350-390 Mio.

Der Konzernumsatz für 2018 betrug USD 1.627,4 Mio., das ist ein Zuwachs um 34%
gegenübe USD 1.213,8 Mio. im Vorjahr. Der Konzernumsatz im 4. Quartal 2018
betrug USD 491,4 Mio., ein sequentieller Anstieg um 4% gegenüber dem 3. Quartal
und im Rahmen der aktualisierten Erwartungen.

Die bereinigte Bruttogewinnmarge für 2018 betrug 32% und die bereinigte
Bruttogewinnmarge für das 4. Quartal 2018 35% gegenüber 43% beziehungsweise 44%
im Vorjahr (vor akquisitions­bedingtem Aufwand, einmaligem
Restrukturierungsaufwand und Aufwand für aktienbasierte Vergütung). Die
Bruttogewinnmarge gemäß IFRS für 2018 betrug 27% und die bereinigte
Bruttogewinnmarge für das 4. Quartal 2018 28% gegenüber 39% beziehungsweise 40%
im Vorjahr (einschließlich der zuvor genannten Aufwände).

Das bereinigte operative Ergebnis (EBIT) für 2018 lag bei USD 145,6 Mio. oder 9%
des Umsatzes und das bereinigte operative Ergebnis (EBIT) für das 4. Quartal
2018 bei USD 61,9 Mio. oder 13% des Umsatzes gegenüber USD 192,5 Mio. oder 16%
für 2017 bzw. USD 146,4 Mio. oder 27% für das 4. Quartal 2017 (vor
akquisitionsbedingtem Aufwand, einmaligem Restrukturierungsaufwand und Aufwand
für aktienbasierte Vergütung) (einschließlich der genannten Aufwände USD 14,7
Mio. oder 1% des Umsatzes für 2018 und USD 8,9 Mio. oder 2% des Umsatzes für das
4. Quartal 2018 gegenüber USD 86,6 Mio. für 2017 bzw. USD 114,9 Mio. für das 4.
Quartal 2017). Die angegebene bereinigte Bruttogewinnmarge und das angegebene
bereinigte operative Ergebnis beinhalten ein­maligen Restrukturierungsaufwand im
4. Quartal 2018 im Zusammenhang mit kundenbezogenen Anlagen und der
Reorganisation des Umweltsensorikgeschäfts von insgesamt USD 29,6 Mio.

Das bereinigte Nettoergebnis für 2018 lag bei USD 12,1 Mio. und das bereinigte
Nettoergebnis für das 4. Quartal 2018 bei USD 1,7 Mio. gegenüber USD 145,5 Mio.
für 2017 und USD 161,3 Mio. für das 4. Quartal 2017 (bereinigt um die
Wertänderung des Optionsbestandteils der Fremdwährungs­wandelanleihe)
(einschließlich Wertänderung USD 106,6 Mio. für 2018 und USD 1,1 Mio. für das 4.
Quartal 2018). Das bereinigte unverwässerte/verwässerte Ergebnis je Aktie für
2018 lag bei CHF 0,15/0,14 bzw. USD 0,15/0,13 basierend auf 81.836.472/
88.509.392 Aktien (gewichteter Durchschnitt, einschließlich Wertänderung CHF
1,34/0,72 bzw. USD 1,30/0,70; 2017: CHF 1,74/ 1,63 bzw. USD 1,78/1,67 basierend
auf 81.898.559/84.574.429 Aktien, gewichteter Durchschnitt). Das bereinigte
unverwässerte/verwässerte Ergebnis je Aktie für das 4. Quartal lag bei CHF 0,02/
0,02 bzw. USD 0,02/0,02 basierend auf 81.944.770/83.985.704 Aktien (gewichteter
Durchschnitt, einschließlich Wertänderung CHF 0,01/0,01 bzw. USD 0,01/0,01;
2017: CHF 2,00/1,87 bzw. USD 1,96/1,83 basierend auf 82.383.170/85.860.494
Aktien, gewichteter Durchschnitt).

Der operative Mittelzufluß (Cash Flow) für 2018 betrug USD 359,9 Mio., das ist
ein bedeutender Anstieg von USD -4,1 Mio. im Vorjahr. Der operative Mittelzufluß
(Cash Flow) im 4. Quartal 2018 lag bei USD 293,5 Mio. Die liquiden Mittel
wuchsen stark auf USD 713,3 Mio. am 31. Dezember 2018 gegenüber USD 329,0 Mio.
am Jahresende 2017, während die Nettover­schuldung am 31. Dezember 2018 bei USD
1.362,2 Mio. lag (Jahresende 2017: USD 987,9 Mio.). Die Gesamtinvestitionen
(CAPEX) für 2018 betrugen USD 471,2 Mio. gegenüber USD 663,9 Mio. im Vorjahr und
Seite 1 von 8
Wertpapier
ams


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
11.02.19