DAX-0,42 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,08 % Öl (Brent)0,00 %

EANS-Adhoc ams AG / ams mit Rekordumsatz für Gesamtjahr 2018 bei Wachstum von 34% gegenüber Vorjahr; Umsatz des 4. Quartals von USD 491 Mio. und operative Profitabilität im Rahmen - Seite 2

Nachrichtenagentur: news aktuell
05.02.2019, 09:35  |  649   |   |   

waren insbesondere auf einen erheblichen Ausbau der Fertigungskapazität in
Singapur zurückzuführen. Der Gesamtauftragsbestand am 31 Dezember 2018 (ohne
Konsignationslagervereinbarungen) lag bei USD 332,9 Mio. (USD 590,2 Mio. am 30.
September 2018, USD 618,3 Mio. am Jahresende 2017 (inklusive bestimmter
vorausgeplanter Zusagen)).

Vor dem Hintergrund eines volatileren Endmarkt- und makroökonomischen Umfelds
hat ams beschlossen, die Dividendenpolitik mit Barausschüttung für das
Geschäftsjahr 2018 auszusetzen, um sich auf die Stärkung der Geschäftsposition
im laufenden Jahr zu konzentrieren.

ams verzeichnete 2018 ein erhebliches Wachstum trotz einer zunehmenden
Volatilität der Endmärkte zum Jahresende hin. ams verfolgte seine fokussierte
Strategie erfolgreich weiter, die eine Führungsposition in optischer, Image- und
Audiosensorik zum Ziel hat und Grundlage des letztjährigen Wachstums in den
Endmärkten von ams war. Im 4. Quartal sah sich ams mit einer unerwarteten
Schwäche der Kundennachfrage im Consumer-Geschäft konfrontiert, die eine
Aktualisierung der ursprünglichen Erwartungen für das Quartal notwendig machte.

Das Consumer-Geschäft von ams war dessen ungeachtet der wichtigste
Wachstumstreiber im vergangenen Jahr, dabei blieb der Bereich optische Sensorik
das größte Geschäftsfeld von ams. Optische Sensoriklösungen für 3D-Sensorik und
hochwertiges Displaymanagement trugen auch 2018 wieder bedeutend zum Umsatz bei,
wobei sich das Geschäft im 4. Quartal schwächer als ursprünglich erwartet
entwickelte. Als führender Anbieter bei optischer Sensorik bietet ams ein
breites Portfolio an anspruchsvollen Lösungen für 3D-Sensorik einschließlich
VCSEL-basierter Beleuchtung, für TrueColor- und anderes Displaymanagement,
hochwertige Annäherungssensorik, Spektralsensorik und weitere optische
Anwendungen. ams trieb auch im letzten Jahr Innovationen bei optischen
Technologien voran und führte neue Produkte und Lösungen in den Markt ein.

ams ist ein führender Anbieter von Technologien für 3D-Sensorik, wie der
Hochlauf signifikanter Volumina für 3D-Sensorik in einer wichtigen globalen
Smartphoneplattform im 2. Halbjahr 2018 zeigt. Der Einsatz von 3D-Sensorik in
Mobilgeräten weitet sich aus und ams sieht eine anhaltende Koexistenz der 3D-
Sensorikansätze Structured Light (SL), Time-of-flight (iToF) und Active Stereo
Vision (ASV). ams konnte Designprojekte in allen drei Bereichen gewinnen und
Seite 2 von 8
Wertpapier
ams


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
19.03.19