LYNX Wirecard: Wird die Aktie zur Kapitalvernichtungsmaschine?

Anzeige
Nachrichtenquelle: LYNX Analysen
11.02.2019, 07:48  |  3164   |   

Die Zeiten nachhaltiger und stark steigender Kurse sind bei Wirecard schon lange vorüber, doch was sich dieser Tage abspielt, gleicht einem wahren Kursgemetzel. Mitte Januar sah es noch ganz danach aus, als könnte das Papier zu alter Stärke zurückfinden. Der Widerstand bei 145 EUR konnte gebrochen werden und einige Tage lang sah es nach einer neuen Kursrallye aus.



Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Wirecard Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Disclaimer: Diese Publikation ist eine Werbemitteilung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gemäß § 34b WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erfüllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Objektivität von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. Ausführlicher Disclaimer von LYNX.

Diskussion: Wirecard - Top oder Flop

Diskussion: Fundamentalchart-Analyse: Wirecard fair bewertet
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EURLYNX


Disclaimer

Nachrichtenquelle

LYNX ist Ihr europäischer Online Broker Spezialist, welcher Ihnen den Handel mit Aktien, CFDs, Optionen, Futures, ETFs, Währungen und Optionsscheinen aus einer Handelsplattform ermöglicht. Über LYNX handeln Sie an über 100 Börsenplätzen in 20 Ländern und das zu ausnahmslos günstigen Konditionen.

RSS-Feed LYNX Analysen

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel