DAX-1,61 % EUR/USD-0,64 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-1,80 %

DAX DAX mit erwarteten Schwierigkeiten um 11.000

Gastautor: Jens Klatt
11.02.2019, 22:48  |  1163   |   |   

(JK-Trading.com) – Der DAX hat zum Wochenbeginn zu einem Versuch angesetzt die 11.000er Marke zurückzuerobern.

DAX mit festem Hebel folgen [Anzeige]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Anzeige ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com.

(JK-Trading.com) – Der DAX hat zum Wochenbeginn zu einem Versuch angesetzt die 11.000er Marke zurückzuerobern.

 

Wie in der technischen Betrachtung für den gestrigen Tag thematisiert, hätte für eine Ausdehnung der Bewegung in Richtung 11.100/130 Punkte, eine Rückeroberung des kurzfristig relevanten 11.050er Bereichs erfolgen müssen, blieb aber aus.

 

Am Dienstag stellt sich das Bild auf der Oberseite nun zunächst identisch zu Montag dar: eine Rückeroberung der 11.050 aktivierte als erstes Kursziel zunächst den Bereich um 11.100/130 Punkte.

 

Sollte es stattdessen zu einem erneuten Push auf der Unterseite kommen und der DAX erneut unter 10.900 Punkte rutschen, stünde einem erneuten Test der 10.860er (Freitag-Tiefs) kaum etwas im Wege, bei entsprechender Abwärtsdynamik rückte die 10.800er Region zügig in den Mittelpunkt des Geschehens.

 

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Gründer von Jens Klatt Trading

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel