DAX+0,54 % EUR/USD-0,32 % Gold-0,35 % Öl (Brent)+0,79 %

Nach dem Absturz Spekulation auf Gegenbewegung: ThyssenKrupp-Calls mit 88%-Chance

Gastautor: Walter Kozubek
14.02.2019, 10:49  |  400   |   |   

Wenn sich die ThyssenKrupp-Aktie in den nächsten Tagen vom Absturz der vergangenen Tage erholen kann, dann wird sich eine Investition in Long-Hebelprodukte bezahlt machen.

Am 8.2.19 wurde hier ein Szenario erstellt, wie sich ein Kursrückgang der ThyssenKrupp-Aktie (ISIN: DE0007500001) auf 14,40 Euro mit Short-Hebelprodukten optimal ausnutzen ließe. Damals notierte die Aktie noch bei 14,87 Euro. Nach dem durch die schwachen Zahlen verursachten Absturz auf nunmehr 12,98 Euro konnten Anleger mit den im Szenario erstellten Short-Hebelprodukten bereits Gewinne von bis zu 167 Prozent erwirtschaften.

Für Anleger, die nach dem nahezu 12-prozentigen Kurseinbruch der ThyssenKrupp-Aktie von einer zumindest kurzfristigen Korrektur des Aktienkurses ausgehen, könnte nun ein geeigneter Zeitpunkt gekommen sein, um die Gewinne der Short-Hebelprodukte mitzunehmen und einen kleinen Einsatz in Long-Hebelprodukte zu wagen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 12,50 Euro

Der kurz laufende Société Générale-Call-Optionsschein auf die ThyssenKrupp-Aktie mit Basispreis bei 12,50 Euro, Bewertungstag 13.3.19, BV 0,1, ISIN: DE000ST818D7, wurde beim ThyssenKrupp-Kurs von 12,98 Euro mit 0,89 – 0,90 Euro gehandelt.

Wenn die ThyssenKrupp-Aktie in spätestens einer Woche wieder auf den gestrigen Schlusskurs von 13,69 Euro ansteigt, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 1,33 Euro (+48 Prozent) steigern.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 12,41 Euro

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call auf die ThyssenKrupp-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 12,41 Euro, BV 1, ISIN: DE000MF7B052, wurde beim Aktienkurs von 12,98 Euro mit 0,66 – 0,68 Euro taxiert.

Bei einem Kursanstieg der ThyssenKrupp-Aktie auf 13,69 Euro wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der ThyssenKrupp-Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 1,28 Euro (+88 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 11,845 Euro

Der UBS-Open End Turbo-Call auf die ThyssenKrupp-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 11,845 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000UX9H2B2, wurde beim Aktienkurs von 12,98 Euro mit 0,12 – 0,13 Euro quotiert.

Bei einem Kursanstieg der ThyssenKrupp-Aktie auf 13,69 Euro wird sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 0,18 Euro (+38 Prozent) befinden.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von ThyssenKrupp-Aktien oder von Hebelprodukten auf ThyssenKrupp-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel