DAX-1,71 % EUR/USD-0,06 % Gold+0,34 % Öl (Brent)+0,84 %

TÜV Austria IT- und OT-Netzwerke brauchen einheitlichen Sicherheitsansatz

Nachrichtenquelle: Pressetext (PM)
15.02.2019, 09:16  |  226   |   |   

Wien/Köln (pts009/15.02.2019/09:16) - Verteilte Produktionsstätten und Betriebe bieten eine erweiterte Angriffsfläche. Trotz eines ständig steigenden Sicherheitsbewusstseins und entsprechender Risikoanalysen gibt es in vielen Unternehmen jedoch auch 2019 zum Teil erschreckende - und existenzbedrohende - Sicherheitslücken in der OT- und IT-Infrastruktur.

Fehlendes Wissen um die Vulnerability, mangelhafte Netzwerksegmentierung, das heißt, beispielsweise, alte Geräte mit veralteter Software in eigene Segmente - quasi in "Quarantäne" - verlagern, sowie fehlende oder veraltete Schutzmechanismen machen es potenziellen Angreifern leichter, in ein System einzudringen. Etwa über Wartungszugänge oder Luftschnittstellen. Damit werden Manipulationen der Steuerungssoftware bzw. übergeordneter Systeme möglich. Produktionsdaten können auf diese Weise verändert werden.

TÜV AUSTRIA bietet von den Standorten Köln und Wien aus Beratungs- und Zertifizierungsleistungen rund um die Themen IT-Sicherheit, Informationssicherheit und Datenschutz.

Mithilfe von regelmäßigen Penetrationstests ermitteln die Security-Spezialisten Schwachstellen mit Fokus auf die speziellen Anforderungen der OT (Verfügbarkeit und keine Unterbrechung der Produktion) und zeigen Optimierungspotenziale auf, wie sich Unternehmen und Organisationen optimal gegen Cyber-Angriffe aufstellen können.

Im Schadensfall bietet TÜV AUSTRIA auch Forensik und die Erarbeitung von Sicherheitskonzepten mit Umsetzungsbegleitung an.

Rückfragehinweis:
Alexander Zeppelzauer, TÜV TRUST IT TÜV AUSTRIA
Tel.: +43 5 0454 6276
E-Mail: alexander.zeppelzauer@tuv.at oder info@tuv-austria.com

Ankündigung: TÜV AUSTRIA Symposium IT- und Datensicherheit
Das TÜV AUSTRIA Symposium IT- und Datensicherheit gilt als Fortbildungsveranstaltung für die Verlängerung der IT-Personen-Zertifikate für Datenschutzbeauftragte/n, Informationssicherheits- Manager/in und Auditor/in nach ISO27001, Risikomanager/in für die Informationssicherheit nach ISO 27005 und Trusted Security Auditor/in.
Datum: 14.5.2019, 9 bis 16.30 Uhr
Ort: TÜV Austria Campus, TÜV Austria-Platz 1, 2345 Brunn am Gebirge, Österreich
Web: https://www.tuv-akademie.at/kursprogramm/detail/back/13/p/113.030/Bereich/it-datensicherheit/event/tuev-austria-symposium-it-und-2.html

(Ende)

Aussender: TÜV TRUST IT TÜV AUSTRIA GMBH
Ansprechpartner: Alexander Zeppelzauer
Tel.: +43 504 54 8179
E-Mail: trustIT-Wien@tuv.at
Website: www.it-tuv.com

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20190215009 ]



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel