DAX-1,61 % EUR/USD-0,64 % Gold+0,28 % Öl (Brent)+0,57 %

Breaking News Paris: Karl Lagerfeld ist gestorben

19.02.2019, 13:02  |  4060   |   |   

Das Pariser Modehaus Chanel verliert seine Ikone: Karl Lagerfeld. Die Modewelt einen der kreativsten Schöpfer. Französischen Medien berichten vom Tod des Modeschöpfers im Alter von 85 Jahren.   

Sein Tod wurde am Dienstag von Chanel bekannt gegeben. Bereits seit einigen Woche wurde der Gesundheitszustand von Karl Lagerfeld mit Sorge beobachtet. Er war überraschend einer Chanel-Modenschau ferngeblieben, obwohl er in seinen 35 Jahren bei Chanel niemals eine Schau verpasst hatte. 

Am Montagabend wurde Lagerfeld in die Notaufnahme gebracht und starb am Dienstagmorgen im Krankenhaus.

Lagerfeld begann seine Karriere 1955 als Assistent von Pierre Balmain und kam 1983 zu Chanel, wo er 36 Jahre bleiben sollte. Lagerfeld, der gleichzeitig Kollektionen für Fendi von LVMH und sein gleichnamiges Label herausbrachte, war eine eigenständige wiedererkennbare Marke mit dunklen Anzügen, weißen Pferdeschwanzhaar und getönter Sonnenbrille.

Aber es war das Modehaus Chanel, dass für immer mit Karl Lagerfeld verbunden sein wird. Er revitalisierte die Marke und setzte auf grandiose Shows, wie im vergangenen Jahr mit einem eindrucksvollen Strand.

Bild: dpa. 

In den 80er Jahren, als sich die meisten seiner Altersgenossen auf ihre Yachten oder Landgüter zurückzogen, entwarf er durchschnittlich 14 neue Kollektionen pro Jahr. Seine charakteristischen Kombinationen von "High Fashion and High Camp" zogen Rihanna, Prinzessin Caroline von Monaco, Christine Lagarde, Geschäftsführerin des Internationalen Währungsfonds, und Julianne Moore an.

Mehr zum Thema
Paris


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel