DAX+0,75 % EUR/USD-0,18 % Gold-0,53 % Öl (Brent)+0,85 %

DGAP-News Berliner Effektengesellschaft AG zieht eigene Aktien ein

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
20.02.2019, 14:32  |  140   |   |   




DGAP-News: Berliner Effektengesellschaft AG / Schlagwort(e): Sonstiges


Berliner Effektengesellschaft AG zieht eigene Aktien ein


20.02.2019 / 14:32



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Berliner Effektengesellschaft AG zieht eigene Aktien ein

Die Berliner Effektengesellschaft AG hat 65.400 eigene Aktien, die sie im Rahmen eines Aktienrückkaufprogrammes erworben hatte, eingezogen und damit das Grundkapital

der Gesellschaft von bisher EUR 13.705.837,00 auf nun EUR 13.640.437,00 herabgesetzt.



Die Gesellschaft plant, im Geschäftsjahr 2019 weiter eigene Aktien zum Zwecke der

späteren Einziehung über die Börse zu erwerben.



Kontakt:

Investor und Public Relations

Catherine Hughes

Telefon: 030 - 890 21-145

Telefax: 030 - 890 21-134

E-Mail: chughes@effektengesellschaft.de
















20.02.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de




























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Berliner Effektengesellschaft AG
Kurfürstendamm 119
10711 Berlin
Deutschland
Telefon: 030 - 890 21-100
Fax: 030 - 890 21-199
E-Mail: info@effektengesellschaft.de
Internet: www.effektengesellschaft.de
ISIN: DE0005221303
WKN: 522130
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service





778157  20.02.2019 




Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
21.03.19