DAX-0,02 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,15 % Öl (Brent)+0,17 %

Rockcliff Metals Corporation kündigt eine Finanzierung in Höhe von bis zu 30 Mio. Dollar sowie den Erwerb von Vermögenswerten an, um sich als ein führendes Explorations- und Erschließungsunternehmen für Basismetalle in Manitoba zu positionieren; wichtige

Nachrichtenquelle: IRW Press
22.02.2019, 14:09  |  358   |   |   

Rockcliff Metals Corporation kündigt eine Finanzierung in Höhe von bis zu 30 Mio. Dollar sowie den Erwerb von Vermögenswerten an, um sich als ein führendes Explorations- und Erschließungsunternehmen für Basismetalle in Manitoba zu positionieren; wichtige Investition durch Greenstone Resources II LP

 

TORONTO, 22. Februar 2019 Rockcliff Metals Corporation (Rockcliff) (TSX-V: RCLF) (FRANKFURT: RO0, WKN: A2H60G) freut sich, eine Transaktion zur Umstrukturierung des Unternehmens bekannt zu geben, die eine Finanzierung unter der Leitung von Greenstone Resources II LLP („Greenstone“) und eine Übertragung bestimmter bedeutender Vermögenswerte von Norvista Capital Corporation (TSX-V: NVV) („Norvista“) beinhaltet. Mit dieser transformativen Transaktion wird sich Rockcliff als ein kapitalkräftiges Rohstoffunternehmen mit einer starken Aktionärsbasis neu aufstellen. Dadurch wird Rockcliff in der Lage sein, im Laufe der nächsten Jahre im Basismetallbergbaugebiet Flin Flon-Snow Lake ein umfassendes Mineralexplorations- und Minenerschließungsprogramm durchzuführen. Bei dieser Transaktion (die „Transaktion“) handelt es sich um ein Reverse Take-over im Sinne der Richtlinien der TSX Venture Exchange (die „TSX-V“). Das Board of Directors sowohl von Rockcliff als auch Norvista unterstützt diese Transaktion einstimmig. Zum Zeitpunkt dieser Mitteilung haben 36,8 % der Aktionäre von Rockcliff und 53 % der Aktionäre von Norvista ihre unwiderrufliche Zusage gegeben und zugestimmt, für die Transaktion abzustimmen. Die Transaktion wird voraussichtlich im April 2019 abgeschlossen.

 

Die Transaktion im Überblick

 

Mit der Finanzierung und dem Erwerb von bestimmten Vermögenswerten wird ein kapitalkräftiges, auf Basismetalle ausgerichtetes Erschließungs- und Explorationsunternehmen mit hochgradigen Lagerstätten, einem bedeutenden Grundbesitz in höchst aussichtsreichem Terrain für die Exploration und Zugang zu Konzentratproduktionsanlagen geschaffen.

 

Manitoba ist eines der zulassungsfreundlichsten Rechtsgebiete in Kanada. Sollte die wirtschaftliche und technische Machbarkeit der Projekte nachgewiesen werden, kann Rockcliff dank der Transaktion, eine Erschließungsstrategie nach dem Hub and Spoke-Ansatz von einer zentralen Aufbereitungsanlage aus umsetzen und sich zu einem auf Kupfer ausgerichteten Produzenten mit geringen Investitionskosten für die Produktionsaufnahme entwickeln. Dies sind die Vermögenswerte, die bei Abschluss der Transaktion Teil dieser Strategie sind:

 

-          Optionsvereinbarung für Talbot: Rockcliff wird eine Earn-in-Option auf den Erwerb von mindestens 51 % der Besitzanteile am Konzessionsgebiet Talbot erhalten. Das Konzessionsgebiet umfasst die Kupferlagerstätte Talbot, die, wie in der Pressemeldung von Rockcliff vom 19. Januar 2018 berichtet wurde, eine hochgradige mit National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) konforme abgeleitete Mineralressource im Umfang von 4,2 Millionen Tonnen mit 1,61 % Kupfer (Cu), 1,4 % Zink (Zn), 1,77 g/t Gold (Au) und 27,96 g/t Silber (Ag) enthält (der „Talbot-Bericht“). Mineralressourcen sind keine Mineralreserven und es liegt für sie noch kein Nachweis ihrer wirtschaftlichen Machbarkeit vor.

 

-          Konzessionsgebiet Tower: Rockcliff wird 100 % der Besitzanteile am Konzessionsgebiet Tower erwerben, einschließlich der Lagerstätte Tower, die, wie in der Pressemeldung von Rockcliff vom 30. März 2015 berichtet wurde, eine hochgradige NI 43-101-konforme angezeigte Mineralressource im Umfang von 1,08 Millionen Tonnen mit 3,73 % Cu, 1,05 % Zn, 0,55 g/t Au und 17,28 g/t Ag sowie eine NI 43-101-konforme abgeleitete Mineralressource im Umfang von 1,25 Millionen Tonnen mit 2,0 % Cu, 1,02 % Zn, 0,27 g/t Au und 9,78 g/t Ag enthält (der „Tower-Bericht“). Mineralressourcen sind keine Mineralreserven und es liegt für sie noch kein Nachweis ihrer wirtschaftlichen Machbarkeit vor.

 

-          Konzessionsgebiet Rail: Rockcliff ist derzeit im Besitz von 100 % der Besitzanteile am Konzessionsgebiet Rail, das die Lagerstätte Rail umfasst. Die Lagerstätte enthält, wie in der Pressemeldung von Rockcliff vom 24. Juli 2018 berichtet wurde, eine hochgradige NI 43-101-konforme angezeigte Mineralressource im Umfang von 822.000 Tonnen mit 3,04 % Cu, 0,99 % Zn, 0,7 g/t Au und 9,3 g/t Ag. Mineralressourcen sind keine Mineralreserven und es liegt für sie noch kein Nachweis ihrer wirtschaftlichen Machbarkeit vor.

 

Seite 1 von 15


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
22.02.19