DAX+0,15 % EUR/USD+0,20 % Gold+0,72 % Öl (Brent)-2,76 %

Kapitalerhöhung FCR Immobilien: Mehr Wachstum und mehr Freefloat

Gastautor: Kai Hoffmann
25.02.2019, 08:31  |  538   |   |   

Die auf Einkaufs- und Fachmärkte spezialisierte FCR Immobilien will drei Monate nach seinem Börsenlisting nun auch Kapital bei Investoren einsammeln. Vorstandschef Falk Raudies will so eine breitere Aktionärsbasis schaffen und gleichzeitig frische Mittel für die gut gefüllte Pipeline einsammeln.

Finanzierungsaussichten bleiben gut

Mit Immobilien lässt sch derzeit Geld verdienen. Und zumindest die Aussichten auf der Finanzierungsseite dürften blendend bleiben. Denn die Europäische Zentralbank hat schon wieder Muffensausen, eine Zinswende ist in Europa und damit auch in Deutschland nicht in Sicht. Das sind gute Rahmenbedingungen für Immobilienunternehmen. Allerdings ist der Wettbewerb hart, auch im Gewerbebereich ziehen die Preise an. Die FCR Immobilien (18 Euro; DE000A1YC913) hat sich auf den Einkauf und Handel mit Fachmärkten und kleinen Einkaufszentren spezialisiert. Die Objekte liegen zumiest in kleineren und mittelgroßen Städten und nicht in den großen Ballungsräumen. Hier ist die Konkurrenz sicherlich kleiner, auch wenn es mit Defama und Deutsche Konsum Reit zwei Unternehmen auf dem Kurszettel gibt, die eine ähnliche Strategie verfolgen.

Aktiver Player

Allerdings ist die FCR immobilien aktiver. So kauft man Objekte nicht nur für den Bestand, sondern handelt auch mit diesen, wenn sich gute Gelegenheiten ergeben. Allein im Jahr 2018 wurden so neun Objekte aus dem Bestand wieder verkauft. Oft wird allerdings Stillschweigen über den Preis vereinbart. FCR selbst gibt an, dass man dabei eine durchschnittliche Rendite von mehr als 30 Prozent erzielt hat. Die durchschnittliche Haltedauer der Objekte lag bei 17 Monaten. Daneben greift man auch in Sondersituationen zu, wenn ein Objekt beispielsweise hohe Leerstandsquoten aufweist oder auch der Verkäufer in einer finanziellen Problemlage steckt. Dies erhöht sicherlich das Risiko, aber auch die Chancen. Nachdem FCR bereits als Anleiheemittent den Schritt an den Kapitalmarkt wagte, wurde im November 2018 ein Listing durchgeführt – allerdings ohne Kapital aufzunehmen. Das will FCR nun nachholen.

9 Mio. Euro im Visier

Deshalb läuft derzeit eine Kapitalerhöhung der im Segment Scale gelisteten Gesellschaft. Insgesamt bietet FCR Immobilien 521.156 neue, auf den Namen lautende Stückaktien zum Preis von 17,50 Euro an. Der aktuelle Börsenpreis liegt mit 18 Euro leicht über der Offerte. Bei einer Vollplatzierung käme FCR auf einen Bruttoerlös von rund 9,1 Mio. Euro. Die neuen Anteilscheine werden bereits für dieses Geschäftsjahr dividendenberechtigt sein. Interessierte Anleger können die Papiere über das Zeichnungstool DirectPlace zeichnen. Vorstandschef, Gründer und Großaktionär Falk Raudies verfolgt zwei Ziele mit dieser Kapitalmaßnahme. Zum einen soll der Freefloat deutlich erhöht werden, Raudies selbst hält 70 Prozent der FCR-Anteile. Zum anderen sei die Pipeline an Objekten für mögliche Zukäufe gut gefüllt. Das will man man nun ausnutzen.

FCR Immobilien

Analysten geben hohes Kursziel

Finanziell ist das Unternehmen solide aufgestellt. Für 2018 wurde das Umsatzziel von 33,5 Mio. Euro wohl erreicht, was einer Verdopplung gegenüber dem Vorjahr entspricht. Beim Vorsteuerergebnis (EBT) lag die Guidance bei 4,2 Mio. Euro und damit mehr als 220 Prozent über dem Vorjahreswert. Die Analysten von SMC Research haben ein Kusrsziel von 27,30 Euro für die Aktie ausgerufen und sprechen etwas ungelenk von einer „potenzialträchtigen Nischenstrategie“ (zur kompletten Studie). Beim Umsatz sieht SMC einen Sprung auf 46,7 Mio. Euro in diesem Jahr. Der Jahresüberschuss soll auf 2,2 Mio. Euro zulegen und sich dann 2020 auf 6,4 Mio. Euro fast verdreifachen. Damit haben die Analysten die Latte für Falk Raudies hoch gelegt. Nun muss der Unternehmer auch liefern!

Bleiben Sie stets gut informiert und abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Newsletter. Eine Abbestellung ist einfach per Mail möglich, Ihre Daten werden keinesfalls an externe Dritte weitergegeben!

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer